Vitamine und Nährstoffe im Salz

Salz ist aus dem Alltag zahlreicher Haushalte nicht mehr wegzudenken. Es verleiht Speisen eine besondere Würze und löst sich dabei vollständig im Endprodukt auf. Weiterhin konserviert es Lebensmittel. Außerdem verwenden viele Menschen das aus Natriumchlorid bestehende Speisesalz für die Entfernung von Flecken aus weißen Kleidungsstücken.

Lebensmittelrechner

So habe ich mich heute ernährt:

Vitamine Salz Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Salz" aus
Vitamintabelle für 100g Laugenbrezel (mit Salz)
Vitamin A - Retinoläquivalent12,0 μg
Vitamin A - Retinol9,0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin14,0 μg
Vitamin D - Calciferole0,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent216,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol216,0 μg
Vitamin B1 - Thiamin160,0 μg
Vitamin B2 - Riboflavin37,0 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure464,0 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent2.064,0 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure289,0 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin61,0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)1,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure8,0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,0 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure1,0 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Salz - Vitamine und Nährstoffe

In den kleinen Körnern stecken zahlreiche Nährwerte. Zu den Stoffen gehören keine Vitamine. Wer sich Vitamine wünscht, muss auf andere Gewürze zurückgreifen. Vitamine sind hier jedoch nicht notwendig, denn das Produkt enthält andere wichtige Stoffe. Diese wirken sich auf die Schilddrüse und somit auf den gesamten Hormonhaushalt aus. Die nachstehenden Nährwerte gelten für die weißen Körner:

  • Der Stoff wird im Regelfall chemisch hergestellt und entzieht dem Körper Wasser. Liebhaber von salzigen Speisen sollten daher vermehrt Flüssigkeit zu sich nehmen.

Salz - Verwendung in der Küche

In der Küche kommen die Körner vor allem vor, wenn der Geschmack eines Gerichts zu einseitig wirkt. Allerdings darf der Stoff auch beim Frühstück nicht fehlen und garniert hier ein Frühstücksei. Natürlich kommt es auch in den meisten Gebäcken vor und bildet die Grundlage vom Salzteig. Bei der Herstellung von Wurstarten und beim Verarbeiten von Fisch kommt der Stoff in größeren Mengen vor.

Salz - Welche Arten gibt es?

Den Stoff gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Meersalz ist momentan sehr beliebt und hat einen stärkeren Geschmack als herkömmliches Speisesalz. Auch Himalayasalz wird gerne verzehrt und ist sehr hochwertig. Hochwertige Substanzen können teuer sein, müssen jedoch nicht jedem Käufer zusagen. Der überwiegende Teil des Salzes kommt aus Bergwerken.


Quellen

USDA: Salt
Ott-Dörfer, Sonja: Das kleine Buch vom Salz


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok