Vitamine & Nährstoffe in Anchosen

Inhaltsverzeichnis Anchosen

Dieses Lebensmittel gibt es seit mehreren Jahrzehnten, es lassen sich verschiedenste Leckereien daraus zaubern. Im Prinzip sind die Anchosen in Öl getränkte Fische wie etwa Lachs, Sardinen, Sprotten oder Heringe.

Anchosen – Vitamine und Nährstoffe

Es stimmt, Fisch ist überaus gesund. Daher verfügt auch der in Öl getränkte Fisch über verschiedene Vitamine sowie Mineralien, die der menschliche Körper zum Heilen von inneren oder äußeren Verletzungen braucht. Die Fische können für verschiedene Speisen zubereitet werden. Doch wird dies in den meisten Haushalten zu besonderen Anlässen gemacht, da Öl-Fische sehr teuer sein können. Man bekommt sie jedoch auch in der günstigen Variante bei Händlern.

  • Ölsardinen werden oft beim Angeln verwendet. Dabei kommt der Fisch als Köder auf den Angelhaken. Sobald der Köder im Wasser ist, beißen die Fische schnell an.

Anchosen – Unterschiede in der Herstellung

Zuerst werden die verschiedenen Fische im Salz- sowie Süßwasser gefangen und via Transport zu Fabriken gebracht. In den Fabriken werden die Fische ausgenommen, sodass die Innereien sowie Gräten aus dem Fisch sind.
Danach werden sie in Verpackungen gelegt, worauf anschließend Öl gegossen wird. Das sorgt nicht nur für eine lange Haltbarkeit sondern garantiert auch, dass sich keine Keime im Fisch ansammeln.

Nährstoffe in Anchosen Übersicht


 

Wählen Sie Ihre Art „Anchosen“ aus:
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Anchosen pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien) 343 kcal
Energie (Kilojoule) 1438 kJ
Fett 32124 mg
Kohlenhydrate 0 mg
Eiweiß (Protein) 14654 mg
Salz 7272 mg
Ballaststoffe 0 mg
Mineralstoffe 8458 mg
Broteinheiten 0.00 BE
Vitamine Werte pro 100g
Vitamin A – Retinoläquivalent 35 μg
Vitamin A – Retinol 34 μg
Vitamin A – Beta-Carotin 5 μg
Vitamin D – Calciferole 22.36 μg
Vitamin E – Alpha-Tocopheroläquivalent 12471 μg
Vitamin E – Alpha-Tocopherol 12471 μg
Vitamin B1 – Thiamin 35 μg
Vitamin B2 – Riboflavin 197 μg
Vitamin B3 – Niacin, Nicotinsäure 3400 μg
Vitamin B3 – Niacinäquivalent 5833 μg
Vitamin B5 – Pantothensäure 841 μg
Vitamin B6 – Pyridoxin 403 μg
Vitamin B7 – Biotin (Vitamin H) 4.5 μg
Vitamin B9 – gesamte Folsäure 5 μg
Vitamin B12 – Cobalamin 7.6 μg
Vitamin C – Ascorbinsäure 626.000000 μg
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien) 343 kcal
Energie (Kilojoule) 1438 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien) 343 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule) 1438 kJ
Mineralstoffe Werte pro 100g
Natrium 2886 mg
Kalium 323 mg
Calcium 48 mg
Magnesium 37 mg
Phosphor 235 mg
Schwefel 181 mg
Chlorid 4413 mg
Spurenelemente Werte pro 100g
Eisen 1004 μg
Zink 652 μg
Kupfer 118 μg
Mangan 15 μg
Fluorid 317 μg
Iodid 43.5 μg
Kohlenhydrate Werte pro 100g
Mannit 0 mg
Sorbit 0 mg
Xylit 0 mg
Summe Zuckeralkohole 0 mg
Glucose (Traubenzucker) 0 mg
Fructose (Fruchtzucker) 0 mg
Galactose (Schleimzucker) 0 mg
Monosaccharide (1 M) 0 mg
Saccharose (Rübenzucker) 0 mg
Maltose (Malzzucker) 0 mg
Lactose (Milchzucker) 0 mg
Disaccharide (2 M) 0 mg
Zucker (gesamt) 0 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 – 9 M) 0 mg
Oligosaccharide, nicht resorbierbar 0 mg
Glykogen (tierische Stärke) 0 mg
Stärke 0 mg
Polysaccharide (> 9 M) 0 mg
Ballaststoffe Werte pro 100g
Poly-Pentosen 0 mg
Poly-Hexosen 0 mg
Poly-Uronsäure 0 mg
Cellulose 0 mg
Lignin 0 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe 0 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe 0 mg
Aminosäuren Werte pro 100g
Isoleucin 723 mg
Leucin 1215 mg
Lysin 1215 mg
Methionin 459 mg
Cystein 167 mg
Phenylalanin 521 mg
Tyrosin 465 mg
Threonin 723 mg
Tryptophan 146 mg
Valin 840 mg
Arginin 819 mg
Histidin 361 mg
Essentielle Aminosäuren 7654 mg
Alanin 1056 mg
Asparaginsäure 1604 mg
Glutaminsäure 2243 mg
Glycin 785 mg
Prolin 583 mg
Serin 729 mg
Nichtessentielle Aminosäuren 7000 mg
Harnsäure 188 mg
Purin 63 mg
Fettsäuren Werte pro 100g
Butansäure/Buttersäure 0 mg
Hexansäure/Capronsäure 1 mg
Octansäure/Caprylsäure 0 mg
Decansäure/Caprinsäure 14 mg
Dodecansäure/Laurinsäure 17 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure 942 mg
Pentadecansäure 66 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure 2714 mg
Heptadecansäure 40 mg
Octadecansäure/Stearinsäure 786 mg
Eicosansäure/Arachinsäure 20 mg
Decosansäure/Behensäure 101 mg
Tetracosansäure/Lignocerinsäure 26 mg
Gesättigte Fettsäuren 4727 mg
Tetradecensäure 72 mg
Pentadecensäure 0 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure 975 mg
Heptadecensäure 0 mg
Octadecensäure/Ölsäure 5944 mg
Eicosensäure 2017 mg
Decosensäure/Erucasäure 3043 mg
Tetracosensäure/Nervonsäure 0 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren 12051 mg
Hexadecadiensäure 0 mg
Hexadecatetraensäure 0 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure 9465 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure 85 mg
Octradecatetraensäure/Stearidonsäure 963 mg
Nonadecatriensäure 0 mg
Eicosadiensäure 59 mg
Eicosatriensäure 53 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure 32 mg
Eicosapentaensäure 1708 mg
Docosadiensäure 0 mg
Docosatriensäure 0 mg
Docosatetraensäure 14 mg
Docosapentaensäure 91 mg
Docosahexaensäure 567 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 13037 mg
Kurzkettige Fettsäuren 1 mg
Mittelkettige Fettsäuren 14 mg
Langkettige Fettsäuren 29800 mg
Omega-3-Fettsäuren 3414 mg
Omega-6-Fettsäuren 9623 mg
Glycerin und Lipoide 2310 mg
Cholesterin 69 mg

 

Kunz, B.: Lexikon der Lebensmitteltechnologie Link
Rodenwaldt, E. / Bader, R.-E.: Lehrbuch der Hygiene Link
Eisenbrand, G. / Schreier, P.: RÖMPP Lexikon Lebensmittelchemie, 2. Auflage, 2006 Link

GUT FÜR KÖRPER & IMMUNSYSTEM