Vitamine Buschbohnen

Die Buschbohne ist auch unter dem Namen Fisole bekannt und ist eine Hülsenfrucht. Sie ist der Stangenbohne sehr ähnlich, der Unterschied liegt jedoch in der geringeren Höhe. Die Buschbohne wird nur höchstens 50 cm hoch.

Es handelt sich um eine anspruchslose Pflanze, die wenig Pflege benötigt und eine schnelle Ernte verspricht.

Die Bohnen lieben eine lockere Erde ohne Unkraut. Ab Mitte Mai - also nach der Saat - sollte öfter gejätet werden.

Vitamine Buschbohnen Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Buschbohnen" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Buschbohnen.
Darunter finden Sie weitere Übersichten, in denen detaillierte Nährwerte nach Kategorien aufgelistet werden.
Energie (Kilokalorien)33 kcal
Energie (Kilojoule)138 kJ
Fett240 mg
Kohlenhydrate5.090 mg
Eiweiß (Protein)2.390 mg
Salz5 mg
Ballaststoffe1.890 mg
Mineralstoffe650 mg
Broteinheiten0,42 BE
Vitamin A - Retinoläquivalent54 μg
Vitamin A - Beta-Carotin323 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent103 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol103 μg
Vitamin B1 - Thiamin76 μg
Vitamin B2 - Riboflavin111 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure570 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent1.070 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure500 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin264 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)7,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure56 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure18.940,000000 μg
Energie (Kilokalorien)33 kcal
Energie (Kilojoule)138 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)37 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)153 kJ
Wasser87.940 mg
Eiweiß (Protein)2.390 mg
Fett240 mg
Kohlenhydrate, resorbierbar5.090 mg
Ballaststoffe1.890 mg
Mineralstoffe (Rohasche)650 mg
Organische Säuren200 mg
Natrium2 mg
Kalium226 mg
Calcium64 mg
Magnesium22 mg
Phosphor36 mg
Schwefel17 mg
Chlorid13 mg
Eisen740 μg
Zink304 μg
Kupfer80 μg
Mangan222 μg
Fluorid12 μg
Iodid3,0 μg
Sorbit137 mg
Summe Zuckeralkohole137 mg
Glucose (Traubenzucker)775 mg
Fructose (Fruchtzucker)1.057 mg
Monosaccharide (1 M)1.832 mg
Saccharose (Rübenzucker)339 mg
Disaccharide (2 M)339 mg
Zucker (gesamt)2.171 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 - 9 M)847 mg
Oligosaccharide, nicht resorbierbar1.600 mg
Stärke1.935 mg
Polysaccharide (> 9 M)1.935 mg
Poly-Pentosen246 mg
Poly-Hexosen662 mg
Poly-Uronsäure246 mg
Cellulose699 mg
Lignin38 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe880 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe1.010 mg
Isoleucin123 mg
Leucin156 mg
Lysin156 mg
Methionin38 mg
Cystein27 mg
Phenylalanin81 mg
Tyrosin56 mg
Threonin104 mg
Tryptophan30 mg
Valin145 mg
Arginin111 mg
Histidin55 mg
Essentielle Aminosäuren1.082 mg
Alanin143 mg
Asparaginsäure390 mg
Glutaminsäure348 mg
Glycin124 mg
Prolin130 mg
Serin175 mg
Nichtessentielle Aminosäuren1.310 mg
Harnsäure37 mg
Purin12 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure61 mg
Octadecansäure/Stearinsäure9 mg
Gesättigte Fettsäuren70 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure1 mg
Octadecensäure/Ölsäure7 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren8 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure53 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure61 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren114 mg
Langkettige Fettsäuren192 mg
Omega-3-Fettsäuren61 mg
Omega-6-Fettsäuren53 mg
Glycerin und Lipoide48 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Buschbohnen - welche Vitamine und Nährstoffe sind enthalten?

In der Bohne sind folgende Vitamine enthalten:

Und es finden sich folgende Mineralstoffe:

Buschbohnen - woher stammen sie?

Die Buschbohne stammt aus Mittelamerika und wurde bereits von den Mayas und Azteken angebaut. Die getrockneten Bohnen eigneten sich sehr gut für die Vorratshaltung und bildeten eine gute Ergänzung zu dem dort sehr populären Mais.

  • Mit Kolumbus kam die Bohne im 16. Jahrhundert nach Europa.

Buschbohnen - was können sie in der Küche?

Die Hülsenfrüchte sind wahre Allrounder. Sie sind innerhalb 15 Minuten mit etwas Salz und etwas Bohnenkraut gar gekocht.

Man kann mit diesen Bohnen leckere Suppen zaubern, sie eignen sich aber ebenso gut als Beilagen zu Fleischgerichten. In Südeuropa sind auch Trockenbohnengerichte sehr verbreitet und beliebt.


Quellen

Christel Rupp: Biogärtnern


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant