Vitamine und Nährstoffe in Butter

Die Butter - ein beliebtes Streichfett, welches bei vielen von uns auf dem Brot oder dem Brötchen landet. Das Buttererzeugniss wird aus Milch hergestellt und gilt als besonders gesund. Enthalten sind zahlreiche Vitamine und Nährstoffe, welche den Knochenaufbau und die Gesundheit unterstützen. Laut den EU-Verordnungen muss das Buttererzeugnis bei der Herstellung mindestens zu 80 % aus Milchfett bestehen. In Deutschland wird das Streichfett überwiegend aus Kuhmilch hergestellt.

Vitamine Butter Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Butter" aus
Vitamintabelle für 100g Butter und Erzeugnisse
Vitamin A - Retinoläquivalent653 μg
Vitamin A - Retinol590 μg
Vitamin A - Beta-Carotin380 μg
Vitamin D - Calciferole1,24 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent2.000 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol2.000 μg
Vitamin B1 - Thiamin5 μg
Vitamin B2 - Riboflavin22 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure34 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent167 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure47 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin5 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)0,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,0 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure200,000000 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Butter - Vitamine und Nährstoffe

Die Vitamine, welche sich in dem Streichfett befinden, sind sehr umfangreich. Vorzufinden sind folgende Vitamine:

Neben den Vitaminen können noch andere Bestandteile vorhanden sein. Ein hoher Anteil an Kalzium ist in jedem Buttererzeugnis zu finden. Kalzium ist gut für den Aufbau von Knochen, weshalb gerade Kinder Butter zu sich nehmen sollten.

Butter - Die Herstellung

Die Herstellung des Streicherzeugniss ist weniger aufwendig als gedacht. Früher konnte man Butter gewinnen, in dem man die Milch über einen längeren Zeitraum stehen ließ. Bei diesem Verfahren setzt sich Rahm ab, welcher abgeschöpft werden kann. Heute ist die Produktion maschinell, was durchaus einfacher ist.

Während der Produktion, werden der Milch bestimmte kristallisationsfördernde Mittel zugeführt, die den Rahm erzeugen. Anschließend wird das Buttererzeugnis aufgeschlagen. Dabei gehen die Fettbestandteile in dem Erzeugnis kaputt, um sich anschließend neu zu verbinden.

Butter - Die Verwendung

Das Buttererzeugnis kann in vielen Bereichen eingesetzt werden. Neben dem reinen Verzehr auf Backwaren wird es bei der Herstellung von Kuchen und anderen Bachwaren eingesetzt.


Quellen

Butter:USDA
Demeter,NA:Butter · Käse Milchpräparate und Nebenprodukte
Mohr,Walter:Die Butter


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok