Vitamine und Nährstoffe in der Clementine

vitamine clementine

Die Zitrusfrucht Clementine ist eine typische Winterfrucht, die uns in der kalten Jahreszeit wertvolle Vitamine zur Verfügung stellt und so die Abwehrkräfte des menschlichen Organismus stärkt.

Dabei ist die Vitaminbombe nicht nur gesund, sondern auch sehr lecker und darf unter keinem Weihnachtsbaum fehlen.

Zusammen mit ihren Verwandten der Orange und Mandarine sorgt sie so für viel frisches Vitamin C.

Die Clementinen bietet wie alle Zitrusfrüchte viele Vitamine und Mineralien. Besonders reich ist die leckere Frucht an Vitamin C, das ideal ist, um unsere Abwehrkräfte zu stärken.

Aber auch die Vitamine A sowie die B-Vitamine machen die Zitrusfrucht interessant.

An Mineralien befinden sich vor allem Calcium, Kalium, Magnesium, Phosphor und Eisen in der kalorienarmen Frucht. Also ein wirklich gesunder Snack für zwischendurch.

Interessante Informationen zur Clementine

Die Clementine ist eine Kreuzung zwischen Mandarine und Orange, wird aber in Deutschland oft Mandarine genannt. Ihren richtigen Namen erhielt die gesunde Zitrusfrucht von dem Trappistenmönch Frère Clément, der als erster die Clementine wissenschaftlich beschrieb.

Die Hybriden wachsen vor allem im Mittelmeerraum und werden vier bis sechs Meter hoch.

Da die Clementinen im Vergleich zu anderen Zitruspflanzen relativ kältetolerant sind, werden sie auch in Frankreich und Florida angebaut, wo andere Agrumen Schäden durch Kälteeinbrüche erleiden mussten.

Hauptanbaugebiet ist jedoch Südeuropa und Nordwestafrika.

Die Erntezeit reicht üblicherweise von November bis Januar. So bietet uns die frische Frucht auch im Winter viele wichtige Vitamine. Die chinesischen Verwandten der Clementine sind die Satsuma, die ebenfalls aus einer Kreuzung zwischen Mandarine und Orange hervorgegangen sind.

clementine-vitamine

Clementinen versus Orangen und Mandarine

Im Gegensatz zu der Mandarine besitzen Clementinen keine Kerne und sind darüber hinaus auch süßer sowie ärmer an Säure.

Auch beim Vitamin-C-Gehalt liegt bei den Clementinen gegenüber den Mandarinen vorn.

Daher sind sie bei vielen besonders beliebt. Allerdings sollte man nicht über längere Zeit zu viele Clementinen essen, da sie Harnwegsentzündungen verursachen können.

Bei Orangen und Mandarinen sind diese Probleme nicht bekannt.

Nährstoffe in der Clementine

Wählen Sie Ihre Art "Clementine" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Clementine pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)46 kcal
Energie (Kilojoule)192 kJ
Fett299 mg
Kohlenhydrate9.000 mg
Eiweiß (Protein)699 mg
Salz5 mg
Ballaststoffe2.000 mg
Mineralstoffe700 mg
Broteinheiten0,75 BE
f607000_desktop-362x300
Vitamine Werte pro 100g
Vitamin A - Retinoläquivalent50 μg
Vitamin A - Beta-Carotin300 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent300 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol300 μg
Vitamin B1 - Thiamin70 μg
Vitamin B2 - Riboflavin20 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure200 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent350 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure200 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin50 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)0,5 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure15 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure30.000,000000 μg
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)46 kcal
Energie (Kilojoule)192 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)50 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)208 kJ
Mineralstoffe Werte pro 100g
Natrium2 mg
Kalium180 mg
Calcium35 mg
Magnesium11 mg
Phosphor20 mg
Schwefel10 mg
Chlorid3 mg
Spurenelemente Werte pro 100g
Eisen300 μg
Zink100 μg
Kupfer90 μg
Mangan40 μg
Fluorid10 μg
Iodid0,8 μg
Kohlenhydrate Werte pro 100g
Glucose (Traubenzucker)1.530 mg
Fructose (Fruchtzucker)1.692 mg
Monosaccharide (1 M)3.222 mg
Saccharose (Rübenzucker)5.778 mg
Disaccharide (2 M)5.778 mg
Zucker (gesamt)9.000 mg
Ballaststoffe Werte pro 100g
Poly-Pentosen400 mg
Poly-Hexosen300 mg
Poly-Uronsäure600 mg
Cellulose400 mg
Lignin300 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe788 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe1.212 mg
Aminosäuren Werte pro 100g
Isoleucin22 mg
Leucin22 mg
Lysin41 mg
Methionin13 mg
Cystein9 mg
Phenylalanin28 mg
Tyrosin13 mg
Threonin13 mg
Tryptophan9 mg
Valin32 mg
Arginin59 mg
Histidin13 mg
Essentielle Aminosäuren274 mg
Alanin46 mg
Asparaginsäure129 mg
Glutaminsäure92 mg
Glycin74 mg
Prolin50 mg
Serin32 mg
Nichtessentielle Aminosäuren423 mg
Harnsäure20 mg
Purin7 mg
Fettsäuren Werte pro 100g
Tetradecansäure/Myristinsäure2 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure57 mg
Octadecansäure/Stearinsäure2 mg
Gesättigte Fettsäuren61 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure7 mg
Octadecensäure/Ölsäure48 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren55 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure87 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure36 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren123 mg
Langkettige Fettsäuren239 mg
Omega-3-Fettsäuren36 mg
Omega-6-Fettsäuren87 mg
Glycerin und Lipoide60 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant