Vitamine und Nährstoffe im Geflügel

vitamine geflügel

Dank der vielen Nährstoffe und Vitamine leistet Geflügel einen wichtigen Beitrag zur modernen, ausgewogenen Ernährung und sollte mehrmals in der Woche auf dem Speiseplan stehen.

Das helle Fleisch von Hähnchen, Pute und Co. lässt sich auch besonders leicht und schmackhaft zubereiten und erfreut sich daher großer Beliebtheit.

Von knusprigen Keulen bis hin zum zarten Brustfilet reicht die Auswahl beim Geflügel und wir werfen einmal einen näheren Blick auf diese leckeren Nahrungsmittel.

Vitamine Geflügel

Wählen Sie Ihre Art "Geflügel" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Geflügel pro 100g.
Energie (Kilokalorien)177 kcal
Energie (Kilojoule)743 kJ
Fett8.066 mg
Eiweiß (Protein)26.136 mg
Salz186 mg
Mineralstoffe1.398 mg
v400022_desktop-697x300
Vitamin A - Retinoläquivalent33 μg
Vitamin A - Retinol33 μg
Vitamin D - Calciferole0,01 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent619 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol619 μg
Vitamin B1 - Thiamin68 μg
Vitamin B2 - Riboflavin187 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure7.217 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent12.534 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure934 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin409 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)2,1 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure9 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,4 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure3.095,000000 μg
Energie (Kilokalorien)177 kcal
Energie (Kilojoule)743 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)177 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)743 kJ
Natrium94 mg
Kalium243 mg
Calcium18 mg
Magnesium21 mg
Phosphor179 mg
Schwefel265 mg
Chlorid113 mg
Eisen920 μg
Zink1.327 μg
Kupfer38 μg
Mangan19 μg
Fluorid44 μg
Iodid13,3 μg
Isoleucin1.468 mg
Leucin2.027 mg
Lysin2.322 mg
Methionin729 mg
Cystein341 mg
Phenylalanin1.036 mg
Tyrosin866 mg
Threonin1.149 mg
Tryptophan319 mg
Valin1.344 mg
Arginin1.583 mg
Histidin695 mg
Essentielle Aminosäuren13.879 mg
Alanin1.639 mg
Asparaginsäure2.585 mg
Glutaminsäure4.200 mg
Glycin1.593 mg
Prolin1.195 mg
Serin1.047 mg
Nichtessentielle Aminosäuren12.259 mg
Harnsäure137 mg
Purin46 mg
Decansäure/Caprinsäure8 mg
Dodecansäure/Laurinsäure12 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure77 mg
Pentadecansäure16 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure1.637 mg
Heptadecansäure16 mg
Octadecansäure/Stearinsäure551 mg
Eicosansäure/Arachinsäure8 mg
Decosansäure/Behensäure8 mg
Gesättigte Fettsäuren2.333 mg
Tetradecensäure47 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure387 mg
Heptadecensäure16 mg
Octadecensäure/Ölsäure2.552 mg
Eicosensäure86 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren3.088 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure1.764 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure97 mg
Eicosadiensäure8 mg
Eicosatriensäure8 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure197 mg
Eicosapentaensäure6 mg
Docosapentaensäure12 mg
Docosahexaensäure92 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren2.184 mg
Mittelkettige Fettsäuren8 mg
Langkettige Fettsäuren7.597 mg
Omega-3-Fettsäuren207 mg
Omega-6-Fettsäuren1.977 mg
Glycerin und Lipoide461 mg
Cholesterin131 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Interessante Informationen zum Geflügel

Als Geflügel bezeichnet man alle Vogelarten, die für den menschlichen Verzehr geeignet sind und als Haustiere gehalten werden. Neben Hühnern, Gänsen und Puten zählen auch Enten und Tauben zum Geflügel und bieten wertvolles Fleisch für die menschliche Ernährung.

Da Geflügelfleisch oft mit Salmonellen belastet sein kann, sollte es stets gut durchgegart werden, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden.

Vitamine und Nährstoffe im Geflügel

Geflügel bietet neben vielen Nährstoffen, Eiweiß und Fett viele Mineralstoffe und Vitamine. Bei den Mineralstoffen sind vor allem Eisen, Zink und Kalium erwähnenswert.

Das Eisen aus Geflügelfleisch ist dabei von besonders guter Verfügbarkeit und garantiert so ausreichende Sauerstoffversorgung für die Körperzellen.

Das reichlich enthaltene Kalium reguliert zudem den Wasserhaushalt und ist wichtig für die Muskeln und Nerven. Geflügelfleisch ist aber auch für seinen hohen Gehalt an Vitaminen bekannt.

Die Vitamine der B-Gruppe kommen in Hähnchen, Ente und Gans reichlich vor. Besonders nennenswert sind dabei die Vitamine B1 und B2, aber auch die Vitamine B6 und B12 sind in bemerkenswerten Mengen vorhanden.

Hähnchen versus Pute

Besonders beliebte Geflügel sind Hähnchen und Pute. Doch welches Fleisch enthält mehr Vitamine?

Während Hähnchenfleisch mehr Vitamine bietet, liegt die Pute beim Kaliumgehalt vorn. Zudem ist die Pute deutlich fettärmer. 100 g Putenbrust enthalten gerade einmal 0,99 g Fett, während Hähnchenbrust 6,2 g Fett besitzt.

Die Schenkel der beiden Geflügelsorten sind dagegen deutlich fettreicher. Dennoch gelten beide Fleischsorten als mager und gesund. Die Schenkel bieten dabei höhere Gehalte an Vitaminen und Eisen, während die Brust beim Kaliumgehalt punktet.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant