Vitamine und Nährstoffe in Himbeeren

vitamine himbeeren

Neben den Erdbeeren bilden sie den Geschmack des Sommers: Die Himbeeren. Wir lieben die kleinen, sensiblen rot-pinken Früchte wegen ihres einzigartigen Aromas.

Darüber hinaus werden sie auch wegen ihrer gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe hoch gelobt. Vitamine und andere Mikronährstoffe sollen angeblich sogar zur Krebsverhütung beitragen können.

Was ist also dran an den leckeren Sommerfrüchten, die aus anderen Breitengraden zu uns gebracht jetzt meist das ganze Jahr zur Verfügung stehen?

Interessantes zu Himbeeren

Himbeeren sollen bereits bei den Steinzeitmenschen sehr beliebt gewesen sein. Auch in der Ernährungslehre der Hildegard von Bingen um 1200 werden sie erwähnt.

Botanisch gehört die kleine rote Beere - Rubus idaeus - zu den Rosengewächsen. Sie ist streng genommen keine echte Beere, sondern eine Sammelsteinfrucht. Die heute kultivierten Früchte gehen alle auf die wilde Waldhimbeere zurück.

Kultiviert werden heute Sommerhimbeeren und Herbsthimbeeren. Himbeeren sind damit durch die verschiedenen Arten heute wesentlich länger in das Jahr hinein auch bei uns verzehrbar.

Wirkungen der Himbeere

Berichtet wird von vielfältigen positiven Wirkungen der Himbeere auf die menschliche Gesundheit. Sie soll

wirken. Außerdem wird der Himbeere nachgesagt, bei Sodbrennen und Nierenleiden zu einer Besserung beizutragen.

So viel Gutes in einer kleinen Beere? Fakt ist, dass Himbeeren über einen hohen Gehalt verschiedener Vitamine verfügen:
Neben Vitamin C sind das die B-Vitamine und Provitamin A. Außerdem sticht ihr hoher Gehalt an Eisen hervor.

Im Zusammenspiel mit Vitamin C wird Eisen besonders gut verfügbar. Die rot-rosa Früchte unterstützen so die Blutreinigung und Blutbildung.

Vitamine sind aber längst nicht alles. Eine Himbeere ist konzentriertes Kalzium, das weiterhin von Folsäure, Magnesium, Kupfer und Kalium begleitet wird. Sekundäre Pflanzenstoffe, sogenannte Flavonoide, erweisen sich als tüchtige Radikalfänger.

Außerdem werden heilsame Auswirkungen in Bezug auf das Herz-Kreislauf-System und die Verhinderung von Tumoren zurzeit erforscht.

Auch die Blätter können verwendet werden

Als Tee aufgebrüht, haben die Himbeerblätter vor allem zusammenziehende Wirkungen, die gerade Frauen etwa in den Wechseljahren oder bei Menstruationsbeschwerden zugutekommen.

Nährstoffe in Himbeeren

Wählen Sie Ihre Art "Himbeeren" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Himbeeren pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)34 kcal
Energie (Kilojoule)142 kJ
Fett300 mg
Kohlenhydrate4.810 mg
Eiweiß (Protein)1.300 mg
Salz3 mg
Ballaststoffe4.700 mg
Mineralstoffe510 mg
Broteinheiten0,40 BE
f302000_desktop-829x300
Vitamine Werte pro 100g
Vitamin A - Retinoläquivalent3 μg
Vitamin A - Beta-Carotin16 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent687 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol687 μg
Vitamin B1 - Thiamin23 μg
Vitamin B2 - Riboflavin50 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure300 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent567 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure300 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin75 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)2,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure30 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure25.000,000000 μg
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)34 kcal
Energie (Kilojoule)142 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)43 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)180 kJ
Mineralstoffe Werte pro 100g
Natrium1 mg
Kalium200 mg
Calcium40 mg
Magnesium30 mg
Phosphor44 mg
Schwefel17 mg
Chlorid22 mg
Spurenelemente Werte pro 100g
Eisen1.000 μg
Zink361 μg
Kupfer89 μg
Mangan384 μg
Fluorid20 μg
Iodid3,0 μg
Kohlenhydrate Werte pro 100g
Sorbit9 mg
Xylit3 mg
Summe Zuckeralkohole12 mg
Glucose (Traubenzucker)1.782 mg
Fructose (Fruchtzucker)2.049 mg
Monosaccharide (1 M)3.831 mg
Saccharose (Rübenzucker)967 mg
Disaccharide (2 M)967 mg
Zucker (gesamt)4.798 mg
Ballaststoffe Werte pro 100g
Poly-Pentosen1.311 mg
Poly-Hexosen606 mg
Poly-Uronsäure400 mg
Cellulose841 mg
Lignin1.542 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe980 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe3.700 mg
Aminosäuren Werte pro 100g
Isoleucin33 mg
Leucin75 mg
Lysin42 mg
Methionin25 mg
Cystein16 mg
Phenylalanin49 mg
Tyrosin33 mg
Threonin49 mg
Tryptophan16 mg
Valin58 mg
Arginin91 mg
Histidin42 mg
Essentielle Aminosäuren529 mg
Alanin75 mg
Asparaginsäure240 mg
Glutaminsäure264 mg
Glycin66 mg
Prolin58 mg
Serin66 mg
Nichtessentielle Aminosäuren769 mg
Harnsäure18 mg
Purin6 mg
Fettsäuren Werte pro 100g
Hexadecansäure/Palmitinsäure8 mg
Octadecansäure/Stearinsäure2 mg
Gesättigte Fettsäuren10 mg
Octadecensäure/Ölsäure30 mg
Eicosensäure2 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren32 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure131 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure66 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren197 mg
Langkettige Fettsäuren239 mg
Omega-3-Fettsäuren66 mg
Omega-6-Fettsäuren131 mg
Glycerin und Lipoide61 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant