Vitamine und Nährestoffe in Stutenmilch

Vitamine und Nährestoffe in Stutenmilch

Stutenmilch ist ein alt bewährtes und bekanntes Nahrungsmittel, das auch in der Naturheilkunde viele Anhänger findet.

In Stutenmilch sind neben den Makromolekülen Eiweiß, Kohlenhydraten und Fetten auch verschiedenste Mikromoleküle enthalten. Unter anderem sind Mineralstoffe, sowie Spurenelemente und verschiedene Vitamine als Nährstoffe in der Milch enthalten.

Stutenmilch - Vitamine und Nährstoffe

In der speziellen Milch sind verschiedenste Nährstoffe enthalten, die die Milchart so reichhaltig und biologisch wertvoll machen.

Zu den wichtigsten, in der Milch der Stute enthaltenen Nährstoffen gehören zweifelsohne die Vitamine.

Aber auch Spurenelemente wie beispielsweise Kupfer, Fluor und Jod aber auch Eisen, Mangan und Zink sind in der speziellen Milch enthalten.

Ebenfalls in der Milch vertreten sind Mineralstoffe wie beispielsweise Calcium und Chlor, aber auch Kalium, Magnesium und Natrium.

Stutenmilch - Gesundheit und Ernährung

Stutenmilch ist nicht nur bezogen auf die enthaltenen Nährstoffe eine wertvolle Milchart, sondern auch durch die ausgezeichnete biologische Verwertbarkeit. Dies liegt zweifelsohne daran, dass die Milchsorte in ihrer Zusammensetzung der Muttermilch des Menschen sehr ähnelt.

Die Milchspezialität, zeichnet sich vor allem durch das charakteristisch süße Aroma aus, welches mit dem hohen Gehalt an Lactose zusammenhängt.

Zudem bietet diese spezielle Milch einige weitere gesundheitliche Vorteile. So ist die Milch verwendbar zur Heilung und Therapie von Neurodermitis aber auch zur unterstützenden Behandlung von Leberzirrhose, Multiple Sklerose sowie Immunschwächen und grippalen Infekten.

  • Durch den hohen Gehalt an Lactose, wirkt sich diese Milchart auch positiv auf die Verdauung und die Balance der Darmflora aus.

Stutenmilch - Wissenswertes und Kulinarik

Stutenmilch ist für Menschen, hinsichtlich der Verträglichkeit wohl die Milch Nummer eins neben Muttermilch. Ebenso ist Muttermilch in der Mongolei und den angrenzenden Gebieten eine Spezialität, die dort als sehr wertvolles Nahrungsmittel gilt.

Auch haben sich viele Bauern und Milchproduzenten speziell auf den Nischenmarkt der Stutenmilch eingestellt. Denn durch die immer weiter fortschreitenden wissenschaftlichen Erkenntnisse rund um die Milch der Stute, macht diese bei einer breiten Gruppe der Bevölkerung immer beliebter.

Nährstoffe Stutenmilch Übersicht

Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Stutenmilch pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)48 kcal
Energie (Kilojoule)199 kJ
Fett1.501 mg
Kohlenhydrate6.200 mg
Eiweiß (Protein)2.200 mg
Salz33 mg
Mineralstoffe360 mg
Broteinheiten0,52 BE
m051000_desktop-829x300
Vitamine Werte pro 100g
Vitamin A - Retinoläquivalent17 μg
Vitamin A - Retinol12 μg
Vitamin A - Beta-Carotin32 μg
Vitamin D - Calciferole0,05 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent100 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol100 μg
Vitamin B1 - Thiamin30 μg
Vitamin B2 - Riboflavin30 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure140 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent623 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure300 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin30 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)7,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure4 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,3 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure15.000,000000 μg
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)48 kcal
Energie (Kilojoule)199 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)48 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)199 kJ
Mineralstoffe Werte pro 100g
Natrium25 mg
Kalium64 mg
Calcium110 mg
Magnesium9 mg
Phosphor54 mg
Schwefel15 mg
Chlorid20 mg
Spurenelemente Werte pro 100g
Eisen65 μg
Zink150 μg
Kupfer30 μg
Mangan5 μg
Fluorid10 μg
Iodid2,0 μg
Kohlenhydrate Werte pro 100g
Lactose (Milchzucker)6.200 mg
Disaccharide (2 M)6.200 mg
Zucker (gesamt)6.200 mg
Aminosäuren Werte pro 100g
Isoleucin126 mg
Leucin208 mg
Lysin157 mg
Methionin51 mg
Cystein18 mg
Phenylalanin101 mg
Tyrosin101 mg
Threonin90 mg
Tryptophan29 mg
Valin137 mg
Arginin73 mg
Histidin53 mg
Essentielle Aminosäuren1.144 mg
Alanin73 mg
Asparaginsäure164 mg
Glutaminsäure449 mg
Glycin46 mg
Prolin208 mg
Serin115 mg
Nichtessentielle Aminosäuren1.055 mg
Fettsäuren Werte pro 100g
Butansäure/Buttersäure51 mg
Hexansäure/Capronsäure33 mg
Octansäure/Caprylsäure18 mg
Decansäure/Caprinsäure38 mg
Dodecansäure/Laurinsäure47 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure152 mg
Pentadecansäure17 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure391 mg
Heptadecansäure13 mg
Octadecansäure/Stearinsäure143 mg
Eicosansäure/Arachinsäure7 mg
Gesättigte Fettsäuren910 mg
Tetradecensäure20 mg
Pentadecensäure10 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure37 mg
Heptadecensäure14 mg
Octadecensäure/Ölsäure369 mg
Eicosensäure3 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren453 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure35 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure20 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren55 mg
Kurzkettige Fettsäuren84 mg
Mittelkettige Fettsäuren56 mg
Langkettige Fettsäuren1.278 mg
Omega-3-Fettsäuren20 mg
Omega-6-Fettsäuren35 mg
Glycerin und Lipoide83 mg
Cholesterin5 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Quellen

Kogelnik, Ulrich / Tacke, Achim: Landpartie - im Norden unterwegs

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant