Vitamine.com Logo

Vollkornbrot

Vollkornbrot gilt als eines der gesündesten Brotsorten.

Sein Geheimnis: Bei diesem Brot wird das gesamte Korn, also auch die Schalen, zu Mehl verarbeitet.

Gerade in den Teilen, die sonst als Abfall weggeschmissen werden, befinden sich zahlreiche Vitamine und Nährstoffe, die dazu führen, dass das Vollkornbrot besonders gesund und nahrhaft ist. Doch nicht nur das, Brot aus Vollkorn sättigt auch noch außerordentlich gut. Es handelt sich hierbei also um ein wahres Allroundtalent. Dass Vollkornbrot einen so guten Ruf genießt, kommt also nicht von ungefähr.

Hinzukommt, dass Brot aus Vollkorn auch reich an Eiweißen und Ballaststoffen ist. Letztere sorgen dafür, dass das Brot schnell sättigt. Gleichzeitig ist Vollkornbrot sehr kalorienarm. Es ist also ein Irrtum, zu glauben, jedes Brot mache dick. Tatsächlich kann Weizen– oder Roggenvollkornbrot perfekt in eine Diät integriert werden.

Natürlich haben die großen Hersteller längst erkannt, dass Vollkornbrot dank der vielen Vitamine und Nährstoffe sehr gut bei den Käufern ankommt. Leider wird dieses Wissen nicht immer nur im positiven Sinne genutzt. Tatsächlich gibt es in den Läden immer mehr „gefälschte Vollkornbrote“. Diese werden aus herkömmlichem Mehl hergestellt und mit Malz angereichert. Diese Zutat sorgt dafür, dass die Brote die für Vollkorn typische dunkle Färbung annehmen.

Wer also Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legt, sollte immer zweimal hinsehen und sich nicht von Äußerlichkeiten täuschen lassen. Nur wenn Vollkorn drauf steht, ist auch wirklich Vollkorn drin!

Nährstoffe in Vollkornbrot

Nahrungsergänzungsmittel mit ähnlichen Inhaltsstoffen:

Die wichtigsten Vitamine auf einen Blick

Weitere Vitamine und vitaminähnliche Substanzen