Vitamine & Nährstoffe in Yuba

Inhaltsverzeichnis Yuba

Vitamine und Nährstoffe in Yuba

Bei uns ist sie eine ungeliebte Nebenerscheinung, in Japan, China und anderen asiatischen Ländern hoch geschätzt: Die Haut, welche sich auf abkühlender Milch bzw. Sojamilch bildet. Diese, so genannte Yuba, wurde in japanischen Schriften aus dem Jahr 1587 erstmals namentlich erwähnt und ist bis heute fester Bestandteil der asiatischen Küche. Sie findet vielfältige Verwendung und ist bei uns auch als Ersatz für Fleisch in der veganen Ernährung bekannt. Da die klassische Yuba lediglich aus Sojamilch hergestellt wird, sind hier auch deren Nährstoffe und Vitamine zu finden.

Yuba – Vitamine und Nährstoffe

Sojamilch enthält vor allem Kohlenhydrate und Eiweiß als hauptsächliche Nährstoffe. Auch ist ein hoher Anteil an Kalzium und Magnesium enthalten. Vitamine und Spurenelemente sind in Form von Vitamin A und Eisen zu finden. Bei der Herstellung von Yuba fügen sich vor allem die Proteine zusammen und bilden so die Haut an der Oberfläche der Sojamilch. Demnach besteht sie vor allem aus dem hochwertigen Eiweiß der Sojamilch.

Yuba – einfach selbst hergestellt

Im Grunde kann neben der Sojamilch für die Herstellung auch Lupinen- oder Hafermilch verwendet werden. Schafs- oder Ziegenmilch sind ebenfalls geeignet, falls der markante Geschmack gewünscht wird.
Die Zubereitung ist sehr simpel:

  • Die Sojamilch aufkochen
  • abkühlen lassen
  • die gebildete Haut abziehen.

Das Abziehen gelingt am Besten mit einem Holzstäbchen oder mit dem Stiel eines Kochlöffels. Man kann die Haut nun sofort weiterverarbeiten oder zur Trocknung in den Ofen geben. Solche Sticks werden auch fertig in asiatischen Feinkostgeschäften angeboten.

Yuba – einige Zubereitungsideen

Die getrocknete Haut kann als Knabberei angeboten oder auch als Suppeneinlage verwendet werden. In der japanischen Küche wird sie oft einfach mit Sojasauce oder Wasabi serviert. Vitamine können durch die Kombination mit Gemüse hinzugefügt werden. Dieses wird oft in die frische Haut eingewickelt und im Anschluß gedünstet oder frittert.

  • Yuba aus Sojamilch ist relativ geschmacklos, kann aber durch Gewürze entsprechend aufgepeppt werden.

Nährstoffe Yuba Übersicht


Quellen

Shurtleff, William / Aoyagi, Akiko: History Of Yuba Link
Vilgis, Thomas: Kochen für Angeber Link
USDA: Soymilk Link
****

Wählen Sie Ihre Art „Yuba“ aus:
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Yuba pro 100g.