Vitamine und Nährstoffe in Surimi

Als Surimi bezeichnet man eine feste Fischmasse, die viele Vitamine und Nährstoffe enthält. Etwa im Jahr 1100 n. Chr. entdeckten Japaner, dass man Fisch länger haltbar machen kann, wenn man ihn fein zerkleinert, mit Zucker gart und auf diese Weise geliert.

Für die Herstellung können verschiedenste Fischarten genutzt werden, die höchste Qualität erreicht man aber durch die Verwendung von Alaska-Seelachs. Er ist durch sein weißes, zartes Fleisch besonders zur Herstellung der Fischmasse geeignet.

Lebensmittelrechner

So habe ich mich heute ernährt:

Vitamine Surimi Übersicht

Vitamintabelle für 100g Surimi (Krebsfleischimitat) roh
Vitamin A - Retinoläquivalent16,0 μg
Vitamin A - Retinol0,0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin93,0 μg
Vitamin D - Calciferole0,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent2.100,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol1.100,0 μg
Vitamin B1 - Thiamin0,0 μg
Vitamin B2 - Riboflavin40,0 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure0,0 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent1.267,0 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure0,0 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin20,0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)0,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure10,0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,6 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure0,0 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Surimi - Vitamine und Nährstoffe

Da die Masse aus Fisch hergestellt wird, enthält sie viele Vitamine und andere wertvolle Inhaltsstoffe. Dazu gehören:

Surimi - Verwendung in der Küche

Als Nahrungsmittel findet man die Fischmasse meist in den bekannten Maki-Rollen von Sushi-Restaurants. Aufgrund der enthaltenen Vitamine und vor allem wegen der Proteine gilt der Fisch als guter Lieferant für Eiweiß.

Die Fischmasse ist in Supermärkten oder Asia-Märkten eingelegt oder auch gefroren zu finden. Wer ihn nicht als Bestandteil von Sushi mag, kann ihn auch grillen, dämpfen, frittieren oder grillen und dann in Salaten verarbeiten.

Surimi - Ursprung und Besonderheiten

Die Fischmasse kommt ursprünglich aus Japan und ist dort auch heute noch ein wichtiger Bestandteil vieler Mahlzeiten. Leider wurde Surimi in früheren Zeiten von Produzenten nicht immer aus den vorgeschriebenen Zutaten hergestellt. Heute gibt es eine eindeutige Deklarationspflicht.

  • Die Bezeichnung (japanisch すり身 = zerriebenes, gemahlenes Fleisch) weist auf die Art der Herstellung hin. In der westlichen Küche meint man damit allerdings hauptsächlich einen Ersatz für Krebsfleisch.

Quellen

USDA Food Composition Databases: Surimi
Frede, Wolfgang: Taschenbuch für Lebensmittelchemiker: Lebensmittel – Bedarfsgegenstände – Kosmetika – Futtermittel
Rimbach, Gerald / Nagursky, Jennifer / Erbersdobler, Helmut F.: Lebensmittel-Warenkunde für Einsteiger
Eisenbrand, Gerhard / Schreier, Peter: RÖMPP Lexikon Lebensmittelchemie


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok