Vitamine und Nährstoffe in Wermutwein

Wermutwein, Wermut oder im Englischen auch Vermouth sind Oberbegriffe für alkoholische Getränke, welche aus Wein hergestellt werden.

Der Wein wird dabei mit Zucker, Karamell und Gewürzen versetzt, hauptsächlich handelt es sich hierbei um das Wermutskraut (Artemisia absinthium).

Das Angebot der verschiedenen Hersteller an solchen Aperitifweinen ist enorm und sehr vielfältig, daher läßt sich keine pauschale Aussage über Inhaltsstoffe, Vitamine und Spurenelemente treffen.

Lebensmittelrechner

So habe ich mich heute ernährt:

Vitamine Wermutwein Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Wermutwein" aus
Vitamintabelle für 100g Wermutwein
Vitamin A - Retinoläquivalent0,0 μg
Vitamin A - Retinol0,0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin1,0 μg
Vitamin D - Calciferole0,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent0,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol0,0 μg
Vitamin B1 - Thiamin1,0 μg
Vitamin B2 - Riboflavin1,0 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure40,0 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent40,0 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure30,0 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin8,0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)1,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure0,0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,0 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure0,0 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Wermutwein - Vitamine und Nährstoffe

Wermutwein ist lediglich ein Oberbegriff für unterschiedliche Produkte verschiedener Hersteller.
Hierbei wird als Basis Rotwein oder Weißwein verwendet, auch die weiteren Inhaltsstoffe wie Gewürze, Aromen unterscheiden sich deutlich in ihrer Zusammensetzung.

Der jewelige Herstellungsprozess ist ebenfalls von Bedeutung, da zum Beispiel beim Erhitzen Inhaltsstoffe verloren gehen können.

Daher können der Nährstoffgehalt, Vitamine und Spurenelemente nicht allgemein angegeben werden.

  • Genaue Angaben zu Inhaltsstoffen sind auf den Verpackungen und Flaschen des jeweiligen Produktes einsehbar.

Wermutwein – vom Wermutbruder zum Hipstergetränk

Ursprünglich wurde der Wermutwein in Italien zur geschmacklichen Kaschierung minderwertiger Weine entwickelt. Hier wurde dem Wein neben den Gewürzen mit Zucker und Karamell eine süße Note verliehen.

In Frankreich entwickelte sich im Gegensatz dazu eine eher trockene Variante, aber auch liebliche Versionen.

Während in den südlichen Ländern der Aperitif gerne zu jeder Tageszeit genossen wird, war er in Deutschland lange Zeit unbeliebt - als „Pennerwein“ verschrien, der nur von „Wermutbrüdern“ getrunken wurde.

Dank eines Imagewandels und dem neuen Trend zu Mixgetränken mit Wermutweinen ist er inzwischen wieder öfter als Aperitif auf Getränkekarten zu finden.

Wermutwein bei Hildegard von Bingen

Das Wermutkraut in Wein anzusetzen ist keine Erfindung der Neuzeit. Bereits Hildegard von Bingen erkannte die gesundheitsfördernde und heilende Wirkung der Bitterstoffe und ätherischen Öle der Pflanze:

Sie empfiehlt unter anderem zur Vorbeugung von Arteriosklerose eine Kur über mehrere Monate hinweg.
Auch wird der Wein als „Meister gegen alle Erschöpfung“ genannt und wirkt stimmungsaufhellend.


Quellen

Zeit Magazin: Mehr Mut zu Wermut
Bleyer, B. / Barnes, E. / Büttner, G. / Diemair, W. / Holthöfer, H. / Vogt, E.: Alkoholische Genußmittel
Hänsel, Rudolf: Phytpharmaka
Strehlow, Wighard: Die Hildegard-Naturapotheke


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok