Grapefruit

Eine Grapefruit sollte täglich verspeist werden, da er wegen der in ihr enthaltenen Vitamine als sehr gesund gilt und der tägliche Bedarf an Vitaminen mit ihrer Hilfe gedeckt werden kann.

Damit alle Abläufe im menschlichen Körper so funktionieren, wie sie sollen, sind jedoch nicht nur Vitamine wichtig. Andere Nährstoffe sind ebenfalls von großer Wichtigkeit.

Kohlenhydrate liefern z.B. die notwendige Energie, damit das Gehirn und die Muskeln ohne Probleme arbeiten können.

Wählen Sie Ihre Art "Grapefruit" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Nährwerttabelle für 100 g Grapefruit
Kohlenhydrate7.41 g
Eiweiss0.6 g
Fett0.15 g

Die Vielzahl an Kohlenhydraten in der Grapefruit

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Kohlenhydrate machen den größten Bestandteil in der Nahrung aus und sind unter anderem in folgenden Lebensmitteln enthalten:

Wenn man wissen möchte, wie viele Kohlenhydrate z.B. in einer Grapefruit enthalten sind, sollte man auf den Fruchtzuckergehalt schauen.

Beim Obst spricht man dann von kohlenhydratarmen bzw. kohlenhydratlosen Früchten, wenn weniger als 10 Gramm Kohlenhydraten pro 100 Gramm Frucht enthalten sind. Pro 100g Frucht besitzt die Grapefruit durchschnittlich 7.41g an Kohlenhydraten, womit ein täglicher Verzehr bedenkenlos möglich ist.

Aber wie immer gilt auch hier: Auf die richtige Mischung kommt es an! Zu viele Kohlenhydrate sind ebenso ungesund für den Körper wie zu wenige.

Darum ist es empfehlenswert, ein Auge auf den eigenen Energiebedarf zu haben und ihn ausgewogen mit Kohlenhdraten und mit Fetten zu decken.

Sogar, wenn man gerade auf Diät ist oder sich nach der Low Carb Ernährung richtet, sollte man trotzdem nie komplett auf Obst verzichten. Der menschliche Körper bekommt einen Teil seiner Energiezufuhr nämlich durch die Kohlenhydrate und kann so z.B. folgende Funktionen richtig ausführen:

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant