Sauerampfer

Lecker und gesund: Im Sauerampfer lassen sich viele Vitamine und Nährstoffe finden.

Unter diesen Nährstoffen lassen sich z.B. Mineralstoffe einordnen. Diese werden in zwei Untergruppen unterteilt: Die Spuren- und Mengenelemente.

Mineralstoffe sind von großer Bedeutsamkeit für den Körper. Ohne sie können beispielsweise weder die Nerven, noch der Stoffwechsel richtig funktionieren. Sie wirken sich auch auf den Knochen- und Zahnaufbau aus.

Da der Organismus nicht in der Lage ist, alle Mineralstoffe selbst zu produzieren, ist es wichtig sie in ausreichender Menge über die Nahrung, etwa über den Sauerampfer, zu sich zu nehmen.

Zu den wichtigen Mineralstoffen gehören u.a.:

Der Sauerampfer - Mineralstoffe in der Tabelle

Wählen Sie Ihre Art "Sauerampfer" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Mineralstofftabelle für 100 g Sauerampfer
Calcium54 mg
Chlor70 mg
Kalium362 mg
Magnesium41 mg
Natrium4 mg
Phosphor71 mg

Sauerampfer: So viele Mineralstoffe enthält er

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Das Gute vorab: Sie sind in vielen Nahrungsmitteln wie Fleisch- und Vollkornprodukten sowie Milcherzeugnissen.

Obst und Gemüse sowie Meeres- oder Hülsenfrüchte komplettieren die Nährstoffversorgung und sorgen außerdem für einen abwechslungsreichen Speiseplan. Somit gehört auch der Sauerampfer zur Gruppe der Nahrungsmittel, die dem Körper die wichtigen Nährstoffe liefern.

Pro 100g Sauerampfer sind u.a. folgende Mineralstoffe enthalten:

Dabei sollte immer ein ausgewogenes Verhältnis berücksichtigt werden, damit weder zu viele, noch zu wenige Mineralstoffe aufgenommen werden. Denn beides kann sich negativ auswirken.

Der tägliche benötigte Bedarf ist jedoch nicht bei jedem Menschen gleich. Er ist abhängig davon, wie alt man ist und in was für einer Lebenssituation man sich zurzeit befindet. Schwangere Frauen zum Beispiel haben einen erhöhten Bedarf und sollten deshalb auf eine ausreichende Menge achten.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant