Vitamine und Nährstoffe im Butterkäse

Vitamine und Nährstoffe im Butterkäse

Der Butterkäse ist eine spezielle Käsesorte, die mit zu den halbfesten Käseprodukten zählt. Wie viele Käsesorten, wird auch dieser Käse aus Kuhmilch hergestellt. Die Reifedauer eines Butterkäseprodukts beträgt maximal 4 Wochen. Damit ist die Produktion im Gegensatz zu anderen Käsesorten entsprechend gering gehalten.

Durch seine Konsistenz wird der Käse sehr gerne in Deutschland verwendet. Verzehrt werden kann er pur oder als Beilage

Vitamine Butterkäse Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Butterkäse" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Butterkäse pro 100g.
Energie (Kilokalorien)299 kcal
Energie (Kilojoule)1.250 kJ
Fett23.499 mg
Eiweiß (Protein)21.700 mg
Salz1.813 mg
Mineralstoffe2.810 mg
Vitamin A - Retinoläquivalent283 μg
Vitamin A - Retinol260 μg
Vitamin A - Beta-Carotin140 μg
Vitamin D - Calciferole0,47 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent710 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol710 μg
Vitamin B1 - Thiamin40 μg
Vitamin B2 - Riboflavin320 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure100 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent4.817 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure800 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin60 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)2,5 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure18 μg
Vitamin B12 - Cobalamin2,0 μg
Energie (Kilokalorien)299 kcal
Energie (Kilojoule)1.250 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)299 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)1.250 kJ
Natrium980 mg
Kalium121 mg
Calcium1.014 mg
Magnesium38 mg
Phosphor656 mg
Schwefel210 mg
Chlorid1.100 mg
Eisen230 μg
Zink4.750 μg
Kupfer40 μg
Mangan30 μg
Fluorid140 μg
Iodid17,8 μg
Isoleucin1.113 mg
Leucin2.050 mg
Lysin1.636 mg
Methionin502 mg
Cystein87 mg
Phenylalanin1.068 mg
Tyrosin1.090 mg
Threonin894 mg
Tryptophan283 mg
Valin1.374 mg
Arginin720 mg
Histidin524 mg
Essentielle Aminosäuren11.341 mg
Alanin589 mg
Asparaginsäure1.352 mg
Glutaminsäure4.558 mg
Glycin349 mg
Prolin2.377 mg
Serin1.134 mg
Nichtessentielle Aminosäuren10.359 mg
Harnsäure10 mg
Purin3 mg
Butansäure/Buttersäure799 mg
Hexansäure/Capronsäure511 mg
Octansäure/Caprylsäure289 mg
Decansäure/Caprinsäure600 mg
Dodecansäure/Laurinsäure733 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure2.376 mg
Pentadecansäure266 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure6.129 mg
Heptadecansäure200 mg
Octadecansäure/Stearinsäure2.243 mg
Eicosansäure/Arachinsäure111 mg
Gesättigte Fettsäuren14.257 mg
Tetradecensäure311 mg
Pentadecensäure155 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure577 mg
Heptadecensäure222 mg
Octadecensäure/Ölsäure5.774 mg
Eicosensäure44 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren7.083 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure555 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure311 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren866 mg
Kurzkettige Fettsäuren1.310 mg
Mittelkettige Fettsäuren889 mg
Langkettige Fettsäuren20.007 mg
Omega-3-Fettsäuren311 mg
Omega-6-Fettsäuren555 mg
Glycerin und Lipoide1.293 mg
Cholesterin54 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Butterkäse - Vitamine und Nährstoffe

Käse hat schon immer einen hohen Stellenwert eingenommen. Vor allem, weil das Vitamin K und der Nährstoff Kalzium enthalten sind.

  • Beide Bestandteile sorgen für einen gesunden Knochenaufbau.

Zusätzlich lassen sich folgenden Vitamine im Käse finden:

Butterkäse - Die Eigenschaften

Der Käse gilt als halbfest und hat eine gute Schnittkonsistenz. Der Geschmack erinnert an Butter, weich und leicht säuerlich. Dadurch erhält der Käse seinen besonderen Namen. Der Fettgehalt liegt bei rund 45 %. Es gibt durchaus auch Sorten, die wesentlich mehr Fettanteile besitzen und mit zu dieser Sorte Käse gehört.

Butterkäse - Die Herstellung

Der Käse wird in Deutschland hergestellt und hat ein einfaches Verfahren. Zur Herstellung wird Kuhmilch verwendet, die für eine schnellere Reifung mit einer Startersubstanz versetzt wird. Die Temperatur bei der Herstellung beträgt rund 40 Grad. Die Gerinnungszeit der Milch wird durch die Temperatur stark verkürzt, wordurch schneller größere Mengen hergestellt werden können.


Quellen

Schormüller,Josef:Handbuch der Lebensmittelchemie Tierische Lebensmittel T. 1. Milch, Butter, Käse. T. 2. Eier, Fleisch, Fisch, Butter-Milch
Burr,NA:Butter · Käse Milchpräparate und Nebenprodukte


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant