Vitamine & Nährstoffe in Chili

Inhaltsverzeichnis Chili

Chili ist in erster Linie als scharfes Gewürz bekannt. Die Würzmischung und die Pflanze dürfen allerdings nicht verwechselt werden. Die Pflanze gehört zur Gattung der Paprikapflanzen (Capsicum), die ursprünglich aus Mittel- und Südamerika kommt. Die scharfen Varianten können frisch verarbeitet – etwa gehackt – werden. Getrocknet und gemahlen entsteht aus den Früchten der Pflanze sogenannter Cayennepfeffer oder Chilipulver. Namensgebend ist hier die Chilisorte Cayenne.

Chili – Vitamine und Nährstoffe

Aufgrund der Schärfe nehmen viele Verbraucher die Inhaltsstoffe der Chilis oft nicht wahr. Beispielsweise sind Ballaststoffe in nicht unerheblicher Menge enthalten. Im Hinblick auf die Vitamine treten die Vitamine C und B1 in den Vordergrund.
Des Weiteren sind in den Früchten der Pflanze die Vitamine B1 und B3 – sowie eine hohe Konzentration des Vitamin A – enthalten. Bezüglich der Mineralien und Spurenelemente sind Chilis reich an Kalium, Magnesium, Phosphor sowie Eisen und Kupfer.

Chili – Paprika in seiner scharfen Form

Für Chilipulver wird heute oft Cayennepfeffer – sprich die gemahlenen Cayenne-Schoten – benutzt. Die Pflanze ist eine Varietät des Capsicum annuum (Spanischer Pfeffer).
Diese Pflanzenart beinhaltet weitgehend alle der heute verzehrten Paprikasorten. Dazu gehören einerseits die Chilis – auf der anderen Seite aber auch die weniger scharfen Sorten, wie die Glockenpaprika.
Gemeinsame Wurzel ist die Herkunft aus Amerika. Hier dient sie bereits weit vor Christi Geburt als Nutzpflanze. Mit dem zunehmenden Einfluss der Europäer und dem Welthandel begann sich auch der Paprika rund um den Globus zu verbreiten.

Chili – Schärfe bis zum Abwinken

Chilis sind bekannt für ihre Schärfe.
Gemessen in Scoville, hat sich rund um die scharfen Früchte zeitweise ein regelrechter Trend entwickelt. Die Scoville Skala wird heute über den Gehalt an Capsaicin bestimmt – jener Inhaltsstoff, welcher den Pflanzen die Schärfe verleiht. Den höchsten Schärfegrad erreichen Gewürze, die reines Capsaicin enthalten. Die derzeit schärfste Frucht ist eine Züchtung – Carolina Reaper.

Vor Entwicklung der entsprechenden Messtchnik wurde der Schärfegrad sensorisch ermittelt. Dieses Verfahren ist allerdings stark fehleranfällig – schon allein aufgrund der individuellen Capsaicin-Toleranz.

Nährstoffe Chili Übersicht


 

Wählen Sie Ihre Art „Chili“ aus:
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Chili pro 100g.

 

Del Medico, Bruno: Anbau Chili Pepper Link