Vitamine & Nährstoffe in Dragées

Inhaltsverzeichnis Dragées

Es gibt sie in den unterschiedlichsten Farben, Formen und vor allem Geschmacksrichtungen. Bei dieser Süßigkeiten handelt es sich um kleine, mit einer besonderen Schicht überzogene Bonbons. Die Bonbons enthalten kaum Nährstoffe und Vitamine und sind hauptsächlich zum Genuss bestimmt.
Die genaue Zusammensetzung der Bonbons bestimmt auch den Gehalt an Nährstoffen und Vitaminen. So gibt es die Süßigkeit mit Schokolade oder mit Nüssen oder Mandeln als Kern. Für gewöhnlich enthält die Süßigkeit hauptsächlich Zucker und Aromen. Wenn sich aber beispielsweise Nüsse oder Mandeln im Inneren befinden, dann kann ein Dragee auch weitere Inhaltsstoffe, wie beispielsweise Eiweiß, Calcium oder Vitamin A beinhalten.
Der Name der Süßigkeit stammt aus dem Französischen.
Unter den Begriff fällt auch eine Form von Arzneimitteln, bei denen ein Arzneimittelkern mit einer Schicht aus Zucker versehen ist. Auf diese Weise wird zum einen Seite der Wirkstoff geschützt, auf der anderen Seite der Geschmack angenehmer gemacht. Für die Herstellung von Dragées wird ein süßer Kern oder auch eine Nuss, eine Mandel oder ähnliches mit einer Zuckermasse überzogen. Die Zuckermasse ist meist mit Lebensmittelfarben bunt gefärbt und anshcließend mit Glanzmittel zum Glänzen gebracht. Als Glanzmittel werden zum Beispiel Bienenwachs, Speiseöle oder Kokosfett verwendet.

Nährstoffe in Dragées


Quellen

Hoffmann, Hartmut / Mauch, Werner / Untze, Werner: Zucker und Zuckerwaren. Link
USDA: nuts, almonds Link


Wählen Sie Ihre Art „Dragées“ aus:
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Dragées pro 100g.