Vitamine und Nährstoffe in Gelatine

Vitamine und Nährstoffe in Gelatine

In der Nahrungsmittelindustrie wird sie hauptsächlich als Mittel zur Stabilisierung eingesetzt. Dabei kann sie sehr vielfältig verwendet werden. Gummibärchen zum Beispiel bestehen hauptsächlich aus Gelatine, während in anderen Produkten nur Spuren vorhanden sind.

Der große Vorteil hierbei ist der neutrale Geschmack und auch das Fehlen nennenswerter Nährstoffe und auch Vitamine.

In Reinform enthält sie ein wenig Kohlehydrate und Proteine. Andere Nährstoffe wie Fette, Vitamine oder Spurenelemente sind nicht oder kaum nennenswert enthalten.

Da sie allerdings selten in Reinform verzehrt wird, entspricht der Gehalt an Nährstoffen und Vitamine dem der Gesamtmahlzeit oder dem Endprodukt.

Chemisch betrachtet besteht sie aus aufgespaltenen Kollagenfasern tierischen Ursprungs. Diese entstammen zum Großteil dem Bindegewebe von Schweinen oder Rindern und werden aus deren Haut und Knochen hergestellt.

Die zunehmend kritische Betrachtung tierischer Produkte und der Trend zum Vegetarier- bzw. Veganertum erfordern jedoch Alternativen.

Natürliche Pektine, wie sie zum Beispiel in Äpfeln zu finden sind, werden sehr häufig verwendet. Zumal diese durch die Herstellung von Marmelade und Gelee bereits geläufig sind.

Aus Japan stammt das Agar-Agar. Dieses wird aus Rotalgen gewonnen und besitzt ebenfalls gelierende Eigenschaften.

Sowohl die Pektine als auch das Agar-Agar sind als fertige Produkte (zum Beispiel als Tortenguss-Pulver)
oder in Reinform zur Weiterverwendung erhältlich.

Die Kollagenfasern in tierischer Gelatine dienen dem menschlichen Körper als Baustoff für Haut, Haare oder Gelenkknorpel. Diese Eigenschaft besitzt pflanzliche Gelatine nicht!

Die kreative Gourmet-Küche hat die Fähigkeiten der Geliermittel für sich entdeckt. Ähnlich dem klassischen Fleisch in Aspik läßt sich so ziemlich alles mittels der Gelatine oder deren pflanzlicher Alternativen zu Terrinen oder Würfeln verarbeiten – ob süß oder pikant.

Nährstoffe in Gelatine

Wählen Sie Ihre Art "Gelatine" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Gelatine pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)343 kcal
Energie (Kilojoule)1.435 kJ
Fett100 mg
Eiweiß (Protein)84.200 mg
Salz81 mg
Mineralstoffe1.700 mg
r468000_desktop-829x300
Vitamine Werte pro 100g
Vitamin B3 - Niacinäquivalent100 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure1 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin6 μg
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)343 kcal
Energie (Kilojoule)1.435 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)343 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)1.435 kJ
Mineralstoffe Werte pro 100g
Natrium32 mg
Kalium22 mg
Calcium11 mg
Magnesium11 mg
Schwefel100 mg
Chlorid100 mg
Spurenelemente Werte pro 100g
Zink200 μg
Kupfer50 μg
Mangan40 μg
Fluorid30 μg
Iodid6,0 μg
Aminosäuren Werte pro 100g
Isoleucin1.370 mg
Leucin2.740 mg
Lysin3.800 mg
Methionin760 mg
Phenylalanin1.980 mg
Tyrosin300 mg
Threonin1.820 mg
Tryptophan6 mg
Valin2.130 mg
Arginin7.450 mg
Histidin610 mg
Essentielle Aminosäuren22.966 mg
Alanin9.270 mg
Asparaginsäure5.630 mg
Glutaminsäure9.580 mg
Glycin22.960 mg
Prolin13.040 mg
Serin3.500 mg
Nichtessentielle Aminosäuren63.980 mg
Harnsäure15 mg
Purin5 mg
Fettsäuren Werte pro 100g
Hexadecansäure/Palmitinsäure12 mg
Octadecansäure/Stearinsäure2 mg
Gesättigte Fettsäuren14 mg
Octadecensäure/Ölsäure17 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren17 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure38 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure8 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren46 mg
Langkettige Fettsäuren77 mg
Omega-3-Fettsäuren8 mg
Omega-6-Fettsäuren38 mg
Glycerin und Lipoide23 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Quellen

USDA: Gelatine


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant