Vitamine & Nährstoffe in Halwa

Inhaltsverzeichnis Halwa

Vitamine und Nährstoffe in Halwa

Halwa bezeichnet eine Süßwarenspezialität, deren Zutaten je nach Region unterschiedlich sein können. Als Grundmasse wird aber generell ein Mus verwendet, das aus Ölsamen, Honig und Zucker besteht. Dieses Mus wird dann verfeinert und mit einem Aroma versehen, indem man Kakao, Vanille, Nüsse, Pistazien oder Mandeln hinzugibt. Die Schaumzuckerspezialität ist sehr süß und sehr klebrig.

Halwa – Herkunft und Besonderheiten

Die süße Schaumzuckerspezialität Halwa stammt eigentlich aus Indien, dem Iran sowie zentralasiatischen Staaten. Es ist aber auch im Osten, Südosten sowie der Mitte Europas ein beliebtes Naschwerk. Mittlerweile wird auch in den vorderasiatischen Ländern die Süßigkeit gerne gegessen.

Halwa – Zubereitung

Um Halwa herzustellen, sind drei Schritte notwendig. Zunächst wird Sirup (Glucose oder Saccharose) bei etwa 135 Grad Celsius gekocht. Anschließend wird ein Mittel zum Aufschlagen hinzugegeben, alles schaumig geschlagen und weiter eingekocht. Als letztes wird der vorher zu einem Brei verarbeitete Samen hinzugefügt. Nach dem Abkühlen hat man eine leckere, süße Masse.

Nährstoffe in Halwa


Quellen

Halwa Link
Halwa Link
Hoffmann, Hartmut / Mauch, Werner / Untze, Werner: Zucker und Zuckerwaren. Link


Wählen Sie Ihre Art „Halwa“ aus:
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Halwa pro 100g.