Vitamine.com Logo

Kurkuma

Das Kurkumagewürz, auch Kurkume oder Curcoma longa genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Ingwergewächse. Es enthält intensive, ätherische Öle und hat eine kräftig gelbe Farbe. Getrocknet wird die Pflanze als Gewürz oder Farbstoff verwendet.

Kurkuma – Vitamine und Nährstoffe

Die Kurkumapflanze gilt als wertvolle Heilpflanze und enthält entsprechend wertvolle Vitamine und Nährstoffe.
Dem Gewürz wird aufgrund seines wertvollen Nährstoffgehaltes eine krebshemmende Wirkung nachgesagt, die in verschiedenen Untersuchungen bestätigt wurde. Das Gewürz wirkt anregend auf die Magensaftproduktion, wirkt antioxidativ und entzündungshemmend.

Kurkuma – Küchentipps

Kurkuma ist aufgrund seiner kräftigen Farbe bekannt und färbt beliebige Speisen auf natürliche Art und Weise gelb bis orange ein. Zudem hat das Gewürz einen außergewöhnlichen und vielseitigen Geschmack, der leicht an Ingwer erinnert. In der Küche ist das Gewürz in fast allen Curry-Gewürzmischungen zu finden und ist ein fester Bestandteil der indischen bzw. asiatischen Küche. Das Gewürz passt besonders gut zu Currys, Bohnengerichten oder Linsengerichten.

Kurkuma – Herkunft

Das Gewürz kommt ursprünglich aus Südasien und wurde zu Zeiten des Marco Polo nach Europa gebracht. Hauptanbaugebiete sind Indien, Indonesien und Vietnam, sowie Jamaika und Haiti.

Das Gewürz ist unter zahlreichen Trivialnamen bekannt: Gelbsuchtwurz, Gelber Ingwer, Indianischer Safran, Mülleringwer.

Nährstoffe Kurkuma Übersicht


 

Nahrungsergänzungsmittel mit ähnlichen Inhaltsstoffen:

Die wichtigsten Vitamine auf einen Blick

Weitere Vitamine und vitaminähnliche Substanzen