Vitamine und Nährstoffe in der Physalis

vitamine physalis

Die Physalis mag klein sein, ihre Wirkung ist es jedoch nicht.

Vitamine und Mineralstoffe hat die kleine Frucht zu bieten und kann damit einen großen Beitrag zur gesunden Ernährung leisten.

Spitzenwerte hat die Kapstachelbeere oder Blasenkirsche - wie die Physalis auch genannt wird - zwar nicht in sich, sie ist aber eine wunderbare Grundlage auf der ganzen Linie.


Vitamine Physalis

Vitamine Physalis

Wählen Sie Ihre Art "Physalis" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Physalis pro 100g.
Energie (Kilokalorien)76 kcal
Energie (Kilojoule)319 kJ
Fett1.100 mg
Kohlenhydrate13.300 mg
Eiweiß (Protein)2.300 mg
Salz3 mg
Ballaststoffe500 mg
Mineralstoffe800 mg
Broteinheiten1,11 BE
f552000_desktop-829x300
Vitamin A - Retinoläquivalent150 μg
Vitamin A - Beta-Carotin900 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent500 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol500 μg
Vitamin B1 - Thiamin60 μg
Vitamin B2 - Riboflavin40 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure2.000 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent2.583 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure200 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin50 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)0,1 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure8 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure28.000,000000 μg
Energie (Kilokalorien)76 kcal
Energie (Kilojoule)319 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)77 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)323 kJ
Natrium5 mg
Kalium170 mg
Calcium12 mg
Magnesium8 mg
Phosphor39 mg
Schwefel6 mg
Chlorid2 mg
Eisen1.300 μg
Zink110 μg
Kupfer115 μg
Mangan350 μg
Fluorid15 μg
Iodid1,0 μg
Glucose (Traubenzucker)4.655 mg
Fructose (Fruchtzucker)4.655 mg
Monosaccharide (1 M)9.310 mg
Saccharose (Rübenzucker)3.990 mg
Disaccharide (2 M)3.990 mg
Zucker (gesamt)13.300 mg
Poly-Pentosen75 mg
Poly-Hexosen100 mg
Poly-Uronsäure100 mg
Cellulose100 mg
Lignin125 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe125 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe375 mg
Isoleucin104 mg
Leucin174 mg
Lysin174 mg
Methionin35 mg
Cystein18 mg
Phenylalanin88 mg
Tyrosin70 mg
Threonin104 mg
Tryptophan35 mg
Valin122 mg
Arginin122 mg
Histidin53 mg
Essentielle Aminosäuren1.099 mg
Alanin157 mg
Asparaginsäure313 mg
Glutaminsäure347 mg
Glycin122 mg
Prolin122 mg
Serin139 mg
Nichtessentielle Aminosäuren1.200 mg
Harnsäure15 mg
Purin5 mg
Dodecansäure/Laurinsäure4 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure9 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure211 mg
Octadecansäure/Stearinsäure35 mg
Gesättigte Fettsäuren259 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure9 mg
Octadecensäure/Ölsäure176 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren185 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure352 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure84 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren436 mg
Langkettige Fettsäuren880 mg
Omega-3-Fettsäuren84 mg
Omega-6-Fettsäuren352 mg
Glycerin und Lipoide220 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Physalis - Diese Vitamine hat die Kapstachelbeere zu bieten

Die Physalis ist eine exotische Frucht, mit einem frisch säuerlichen Geschmack. Sie ist aber mehr als eine Leckerei. In ihr sind auch reichlich Vitalstoffe enthalten. Darunter die folgenden Vitamine:

Pflanzliche Sekundärstoffe, Fettsäuren und Mineralien runden die wertvollen Inhaltsstoffe ab. Eine Portion Physalis kann also ein wahrer Boost für die Gesundheit sein.

Dein Vitamin-Assistent

Welches Vitamin ist gut für...

Schönheit
Gesundheit
Leistungsfähigkeit

Das können die Vitamine aus der Physalis leisten

Durch die Kombination der Vitamine A, C und E hat die Physalis vor allem eine antioxidative Wirkung. Freie Radikale werden in ihrer schädlichen Wirkung behindert, Zellen und Immunsystem geschont und geschützt.

Vorzeitige Hautalterung kann auf diese Weise vermieden werden. Daher finden sich die genannten Vitalstoffe beispielsweise auch in Anti-Aging-Kosmetik. Von diesen abgesehen steckt aber noch mehr in der Physalis und hinter der Wirkung der Vitamine.

Vitamin A sorgt für Sehkraft, während B Vitamine Konzentration, Merkfähigkeit, Nerven, Haut, Haare und Nägel stärken. Und zudem am Stoffwechsel beteiligt sind. Vitamin C hemmt Entzündungen und Infektionen, stärkt das Bindegewebe und unterstützt das Immunsystem. Ähnliches gilt für das Vitamin E, das jedoch zusätzlich auch einen Einfluss auf die Fruchtbarkeit hat.

Physalis - wann sind sie am vitaminreichsten?

Die Physalis ist im reifen und rohen Zustand voller Vitamine, am besten wird sie also genau so genossen. Im Fruchtsalat, allein oder mit in einen Smoothie gemixt können sie ihre Wirkung in vollem Maße entfalten.

Durch ihre antioxidativen Bestandteile hält sich die exotische Frucht vergleichsweise lange. Bei falscher Lagerung neigt sie jedoch zur Schimmelbildung. Hier muss also aufgepasst werden.

  • Bei einem eher feuchten Ort der Lagerung kann es sinnvoll sein, die trockenen Hüllen der Blasenkirsche zu entfernen. Denn unter diesen staut sich die Feuchtigkeit und dieser Zustand kann Fäulnis zusätzlich begünstigen.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant