Vitamine.com Logo

Sauerkirsche

Die Sauerkirsche ist in den Sommermonaten eine Frucht, die vielen Menschen den Tag versüßt. Die kleine Frucht hat nicht zu viele Kalorien, daher eignet sie sich auch für Menschen, die abnehmen wollen. Da sie eine tiefe Farbe und ein sehr ästhetisches Aussehen hat, wird sie häufig im Küchenbereich diverser Restaurants eingesetzt.

Die hier vorgestellte Kirsche enthält zahlreiche Stoffe, die der menschliche Körper benötigt. Innerhalb der Sauerkirsche gibt es kein Cholesterin. Dafür gibt es zahlreiche Vitamine. Die folgenden Vitamine befinden sich im Naturprodukt: A, B1, B2, C, E. Die Nährwerte sind davon abhängig, ob die Frucht in natürlicher Form gekauft oder in Gläsern verpackt wird. In der Küche gehört die Frucht vor allem in den Kuchen. Sie verleiht dem Gebäck eine hervorragende Frische. Weiterhin können mit der Frucht auch Säfte und alkoholische Getränke hergestellt werden. Außerdem ist das Einkochen sinnvoll, wenn der Verbraucher Marmelade wünscht oder einen Kompott der Sauerkirsche will. Auch als Dessert überzeugt die Frucht. Kirsche wird auch dann attraktiv, wenn Pfannkuchen hergestellt werden und eine bestimmte Beilage favorisiert wird.
Diese Kirschart stellt nicht die Urkirsche dar. Sie hat sich im Laufe der Evolution aus verschiedenen Formen entwickelt. Dazu zählen besondere Arten der Süß- und Steppenkirschen.

Nährstoffe in Sauerkirsche


 

Nahrungsergänzungsmittel mit ähnlichen Inhaltsstoffen:

Die wichtigsten Vitamine auf einen Blick

Weitere Vitamine und vitaminähnliche Substanzen