Vitamine.com Logo

Wilstermarsch

Vitamine und Nährstoffe in Wilstermarsch

Namensgeber des Käses ist eine fruchtbare Marschregion nördlich der Elbe in Schleswig-Holstein. Es handelt sich um einen schnittfesten Käse mit 45% bis 59 % Fett in der Trockenmasse und einer Reifezeit von mindestens 4 Wochen.
Der Teig ist fest und von hellgelber Farbe, das Aroma säuerlich-herb und ähnelt dem des Tilsiter-Käses.
Käse liefert vor allem Fett und Eiweiß, es sind jedoch auch Vitamine und Spurenelemente enthalten.
Wie andere Käsesorten auch enthält der Wilstermarsch vor allem Eiweiß und Fett. Letzteres ist quantitativ abhängig von der angegebenen Fettstufe. Kohlehydrate sind nicht vorhanden. Käse gilt zudem als einer der wichtigsten Lieferanten für biologisch gut verwertbares Kalzium. Außerdem sind Folsäure, Phosphor, Kalium und Natrium zu finden. Vitamine sind in geringen Maßen enthalten, es handelt sich um Vitamin A, D und Vitamine der B-Gruppe.
Der Käse gehört zu den festeren Schnittkäse-Sorten und ist weitestgehend lactosefrei.
Ob ein Käse Lactose enthält ist vom Reifegrad abhängig. Bei diesem Vorgang wird der Milchzucker meist auf unter 1% Gehalt abgebaut.
Es gibt einige Käsesorten, die – neben dem Wilstermarsch – für Menschen mit Lactoseintoleranz geeignet sind. Dazu gehören unter anderem Appenzeller, Bergkäse, Greyzerer, Harzer, Parmesan oder Tilsiter.

Nährstoffe im Wilstermarsch


Quellen

Rimbach, Gerald / Nagursky, Jennifer / Ebersdobler, Helmut F.: Lebensmittel-Warenkunde für Einsteiger Link
Paas, Doris: Das Lactose-Intoleranz Buch Link
Deutsche Gesellschaft für Ernährung: Milch und Milchprodukte Link


Nahrungsergänzungsmittel mit ähnlichen Inhaltsstoffen:

Die wichtigsten Vitamine auf einen Blick

Weitere Vitamine und vitaminähnliche Substanzen