Vitaminpräparate

  • Vitaminpräparate
CBD VITAL - Ihre natürliche Alternative
Melatonin

Melatonin

Melatonin wird oft als Schlafmittel kategorisiert. Das ist jedoch nur teilweise richtig. Tatsächlich ist der Vitalstoff für unseren natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus verantwortlich und bestimmt gewissermaßen den Takt

Weiterlesen »

Vitamine und Nährstoffe werden hauptsächlich über die Nahrung aufgenommen. Und bei einer ausgewogenen Ernährung kann ein Teil des optimalen Tagesbedarfs oft schon gedeckt werden. Aber bei einigen Vitalstoffen kann es hilfreich sein, zusätzlich Nahrungsergänzungsmitteln in Form von Vitaminprodukten einzunehmen.

Die Auswahl der passenden Produkte ist dabei vielfältig: Hier können Sie alles Wissenswerte über Nahrungsergänzungsmittel wie Tabletten, Pillen, Pulver, Präparate, Zäpfchen, Getränke und Nasensprays lesen. Außerdem erfahren Sie welche Produkte wann angewendet werden sollten, wie sie wirken und auch welche Nebenwirkungen auftreten können.

Bevor zu Vitaminpräparaten gegriffen wird, ist es wichtig sich von einem Arzt oder Apotheker beraten zu lassen. Denn eine Nahrungsergänzung ist nicht in jedem Fall sinnvoll.

Vitaminpräparate – was macht Sinn?

Die Zahl der heute als Nahrungsergänzung erhältlichen Vitaminpräparate nimmt ständig zu. Hinzu kommen noch Anwendungen im medizinischen Bereich und im Bereich ganz spezieller Ernährungsformen.

Außerdem werden auch an sich normale Lebensmittel wie etwa Säfte bewusst mit Vitaminen angereichert. Eine Vielzahl innovativer Darreichungsformen erschwert die Wahl zusätzlich.

Für den Verbraucher stellt sich somit die Frage, was für ihn persönlich sinnvoll ist. Wie findet man sich zurecht im ‚Dschungel‘ der Vitaminpräparate?

Vitaminpräparate – der Trend geht zur individuellen Bedarfsergänzung

Mit der weiteren Etablierung einer speziellen medizinischen Ausrichtung, der orthomolekularen Medizin, die sich mit Mikronährstoffen befasst, geht der Trend hin zum maßgeschneiderten Vitaminpräparat.

Orthomolekular-Mediziner erstellen individuelle Profile ihrer Patienten. Dabei wird festgestellt, bei welchen Vitalstoffen und Vitaminen im Einzelfall tatsächlich Defizite bestehen. Diese können ganz gezielt mit Vitaminpräparaten ausglichen werden, die individuell dosiert und personalisiert hergestellt werden.

Vitaminpräparate – Tipps und Empfehlungen

Solange noch nicht jedem ein persönliches Vitalstoff-Profil zur Verfügung steht, empfiehlt es sich bei der Auswahl eines Vitaminproduktes gezielt nach der eigenen Lebenssituation vorzugehen und danach die Auswahl der Vitaminpräparate zu treffen.

Im Zweifelsfall kann der Hausarzt bestimmte Vitaminspiegel – wenn auch meist auf eigene Kosten – messen.

Vitaminpräparate – nicht alles für jeden

Vitamine sind unbestritten essentielle Vitalstoffe im menschlichen Körper. Essentiell bedeutet, dass sie von außen mit der Ernährung zugeführt werden müssen, weil der menschliche Organismus im Gegensatz zu vielen Tieren keine Vitamine selbst herstellen kann.

Nur Vitamin D wird bei genügend intensiver Sonnenbestrahlung, die in unseren Breiten nicht das ganze Jahr über gegeben ist, in der menschlichen Haut gebildet.

Anfänglich herrschte im Hinblick auf Vitaminpräparate die Devise ‚Viel hilft viel‘. Vorherrschend waren die typischen Multi-Vitaminpräparate, die ungezielt einer Gießkanne gleich Vitamine in der immer gleichen Dosierung an jeden verteilt haben, der sie als gesunde Ergänzung seiner Ernährung ansah.

Vitaminpräparate im Getränk
Vitaminpräparate im Getränk

Man weiß es heute besser: Menschen haben – ihren unterschiedlichen Lebenssituationen geschuldet – einen oft sehr individuellen Bedarf an Vitalstoffen wie Vitaminen.

Stress, Alter, Schwangerschaft und verschiedene Ernährungsformen können hier eine Rolle spielen, um nur einige Faktoren zu nennen. Die ‚Vitamin-Gießkanne‘ hat daher ausgedient. Moderne Vitaminpräparate orientieren sich an dem Bedarf bestimmter Personengruppen. Sie dosieren und kombinieren die Vitalstoffe auch dementsprechend.

Vitamine.com empfiehlt:

Stärken Sie Ihr Immunsystem mit dem beliebten CBD-Öl