Vitamine und Nährstoffe in der Forelle

Forellen sind sehr gesund. Fisch sollte mindestens ein Mal in der Woche auf dem Speiseplan stehen - der regelmäßige Verzehr von Forelle bietet sich also an.

Forellen sind Raubfische und ernähren sich hauptsächlich von Krebsen und kleineren Fischen. Es gibt Bach- und Seeforellen. Diese Forellen-Arten gehören zu den Süßwasserfischen.

Die Stammform der Forellen ist aber die Meeresforelle. Sie gehört zu den Salzwasserfischen und kommt an den europäischen Küsten vor, unter anderem an der Ostsee, im Nordmeer und Biskaya.

Lebensmittelrechner

So habe ich mich heute ernährt:

Vitamine Forelle Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Forelle" aus
Vitamintabelle für 100g Forelle gegart
Vitamin A - Retinoläquivalent32 μg
Vitamin A - Retinol32 μg
Vitamin A - Beta-Carotin0 μg
Vitamin D - Calciferole19.00 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent1887 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol1887 μg
Vitamin B1 - Thiamin82 μg
Vitamin B2 - Riboflavin83 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure3739 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent7806 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure1676 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin224 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)5.2 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure9 μg
Vitamin B12 - Cobalamin5.5 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure3508.000000 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Forelle - Vitamine und Nährstoffe

Die Forellen eignen sich aufgrund der Nährstoffe hervorragend für eine gesunde Ernährung im Sportbereich, denn sie besitzen einen hohen Eiweißgehalt, einen geringen Fettanteil und keine Kohlenhydrate. Besonders gesund sind die hochwertigen Omega-3-Fettsäuren in Forellen. Die Forellen besitzen aber auch viele Vitamine und Nährstoffe, unter anderem:

Forelle - Zubereitung

Forellen können auf ganz unterschiedliche Art und Weise zubereitet werden. Somit wird der Genuss dieses gesunden Magerfischs nie eintönig.

  • Forellen können gebraten, pochiert, gegrillt oder geräuchert zubereitet werden. Beim Braten kann die Forelle in natürlicher Form belassen oder paniert werden.

Eine besondere Spezialität ist Forelle blau. Dafür werden frische Forellen benötigt, da der Schleimfilm auf der Haut des Fisches für die Blaufärbung verantwortlich ist.

Forelle - Kauf-Tipps

Beim Kauf von Forellen sollte besonders auf die Frische und die Herkunft geachtet werden. Beim Fachhändler im regionalen Umfeld werden frische Forellen angeboten. Durch das MSC-Zertifikat wird das nachhaltige Fischen gekennzeichnet. Außerdem sollten die frische Forellen beim Händler folgende Merkmale aufweisen:

  • klare Augen
  • feuchte Kiemen
  • feste Haut.

Quellen

Scheibler, Sophie Wilhelmine: Allgemeines deutsches Kochbuch für alle Stände, oder gründliche Anweisung aller Arten Speisen und Backwerke auf die wohlfeilste und schmackhafteste Art zuzubereiten.
Teubner, Christian / Witzigmann, Eckhart: Lachs & Forelle.
Fisch Meeresfrüchte - über 120 Rezepte
Von Siebhold, Carl Theodor Ernst: Die Süsswasserfische von Mitteleuropa.
Hamilton, Alissa: Risiko Milch: Wie ein Grundnahrungsmittel unsere Gesundheit ruiniert.
Feichtinger, Thomas / Niedan-Feichtinger, Susana / Fuchs, Norbert: Schüßler-Salze und Nährstoffe - Die zeitgemäße Kombination für die Praxis.
Despeghel, Michael: Was können wir noch essen?: Unsere Lebensmittel auf dem Prüfstand.
Bianchi, Marco: Die magischen 20: Die besten Lebensmittel für unsere Gesundheit.


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok