Vitamine und Nährstoffe in Saure Sahne

Saure Sahne ist ein in der Küche verbreitetes Produkt. Rein lebensmitteltechnisch ist dessen Definition allerdings schwierig, da der Begriff regional unterschiedlich belegt sein kann.

Generell gehört das Produkt zu den Sauermilchprodukten und entsteht durch eine Trennung von Milchfett und den restlichen Bestandteilen der Milch. Die Sahne wird auch gern als Sauerrahm bezeichnet.

Lebensmittelrechner

So habe ich mich heute ernährt:

Vitamine Saure Sahne Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Saure Sahne" aus
Vitamintabelle für 100g Saure Sahne
Vitamin A - Retinoläquivalent120,0 μg
Vitamin A - Retinol110,0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin60,0 μg
Vitamin D - Calciferole0,2 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent300,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol300,0 μg
Vitamin B1 - Thiamin35,0 μg
Vitamin B2 - Riboflavin150,0 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure67,0 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent667,0 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure340,0 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin17,0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)3,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure7,0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,3 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure900,0 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Saure Sahne - Vitamine und Nährstoffe

Aufgrund des Fettgehalts tritt bei den Nährstoffen Fett natürlich mit in den Vordergrund. Eiweiß und Kohlenhydrate sind ebenfalls enthalten.

Im Hinblick auf die Vitamine können:

in höherer Konzentration vorhanden sein.

  • Vitamin C und Vitamine aus dem B-Komplex sind in geringeren Anteilen vorhanden.

Saure Sahne - Die Herstellung von Sauerrahm

Sauerrahm ist - gemeinsam mit dem Sahnejoghurt - das Sauermilchprodukt mit dem geringsten Fettanteil. Grundsätzlich liegt dieser hier bei mindestens 10 Prozent - und damit deutlich unter dem Schmand oder der Crème fraîche.

Für die Herstellung wird das Rohmaterial mit Milchsäurebakterien angereichert. Auf diese Weise entstehen der leicht säuerliche Geschmack und die Konsistenz. Sauerrahm wird bis etwa 30 Prozent Fettanteil angeboten. Fettere Produkte eignen sich übrigens in der heißen Küche eher.

Saure Sahne - Zentrifuge und Rückmischen

In der modernen Lebensmittelindustrie wird Sauerrahm durch Abzentrifugieren von Milchfett hergestellt. Dieser Prozess führt zu Rahm und zur Magermilch. Im nächsten Arbeitsschritt werden die Produkte zurückgemischt, um Sauerrahm oder Schmand zu erhalten.


Quellen

Lipp, Eva Maria; Schiefer, ‎Eva: Milchprodukte hausgemacht: Joghurt, Quark und Co. - selbst herstellen
Kaufmann, H. P.: Analyse der Fette und Fettprodukte: Einschließlich der Wachse, Harze und verwandter Stoffe. II Spezieller Teil


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok