Infografik über Ballaststoffe Stachelbeere

Die Stachelbeere ist, wie die meisten Früchte, sehr gut für die Gesundheit, weil sie eine große Portion Vitamine enthält.

Jeden Tag sollten nicht nur ausreichend Vitamine und Mineralstoffe über die Nahrung aufgenommen werden, denn zusätzlich braucht der Körper auch regelmäßig Ballaststoffe, die zum Beispiel auch in der Stachelbeere enthalten sind.

Nur durch die Aufnahme von Ballaststoffen kann Verstopfungen vorgebeugt werden.

Aber Ballaststoffe sind nicht nur für die Anregung der Verdauung zuständig, sondern sie binden darüber hinaus auch noch giftige und schädliche Stoffe. Folglich hilft auch dabei die Stachelbeere. Damit sorgen sich auch für eine gesunde und stabile Darmflora.

Die Ballaststofftabelle von der Stachelbeere

Wählen Sie Ihre Art "Stachelbeere" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Ballaststofftabelle für 100 g Stachelbeere
Ballaststoffe2.95 g

Man sollte nie vergessen, zu ballaststoffreichen Lebensmitteln immer genug Wasser zu trinken, da sie in Teilen oder im Ganzen unverdaulich sein können. In der Kombination mit Wasser können Ballaststoffe ihren idealen Quellzustand erreichen und dadurch ihre volle Wirkung entfalten.

Grundsätzlich kann man Ballaststoffe in zwei Gruppen unterteilen: wasserunlösliche und wasserlösliche Ballaststoffe. Während Getreide und Hülsenfrüchte zu den Lebensmitteln mit wasserunlöslichen Ballaststoffen gehören, gehören Stachelbeeren, wie jedes Obst und Gemüse, zu der Gruppe von Lebensmitteln mit wasserlöslichen Ballaststoffen.

Wie viele Ballaststoffe stecken in der Stachelbeere?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Laut Angaben der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) wird eine Menge von 30 Gramm Ballaststoffen pro Tag empfohlen.

Wer ballaststoffreiche Lebensmittel sucht, wird bei Vollkornprodukten oder Trockenfrüchten fündig, wie zum Beispiel

  1. Datteln
  2. Rosinen
  3. Feigen
Ballaststoffe Stachelbeere

Dennoch sollte man nicht nur auf Trockenfrüchte zurückgreifen, um für genügend Ballaststoffe zu sorgen. Auch frisches Ost, wie die Stachelbeere, kann den Körper mit den wichtigen Nährstoffen versorgen: Pro 100 Gramm enthält die Stachelbeere 2.95 Gramm Ballaststoffe.

Im Vergleich zu Vollkornprodukten schneidet die Stachelbeere, was ihren Gehalt an Ballaststoffen angeht, zwar nicht übermäßig gut ab, sie sollte aber dennoch jeden Tag zur Ergänzung verzehrt werden, damit der tägliche Bedarf an Ballaststoffen gedeckt und eine vielseitige und gesunde Ernährung gewährleistet wird.

Wie man sieht, steckt noch mehr in der Stachelbeere als nur eine Menge Vitamine: Sie hilft auch bei einer ausgewogenen, ballaststoffhaltigen Ernährung.

Aktuelle Produkte

TablettenPresslinge zur Versorgung mit Ballaststoffen
PulverBallaststoff - Pulver mit Protein
Bio-PulverMix aus Weizengras, Gerstengras, Lucuma, Kakao
BuchBallaststoffe - Physiologische Wirkungen - gesundheitlicher Wert

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant