Weintraube

Die Weintraube gehört auf jeden Fall zu einer gesunden Ernährung dazu. Denn durch den hohen Vitamingehalt hilft sie dabei, den täglichen Vitaminbedarf zu decken.

Damit im menschlichen Körper alles so läuft, wie es soll, sind aber nicht nur Vitamine von Bedeutung. Viele weitere Nährstoffe sind genauso wichtig.

Z.B. liefern Kohlenhydrate die benötigte Energie, damit die Muskeln und das Gehirn einwandfrei arbeiten können.

Wählen Sie Ihre Art "Weintraube" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Nährwerttabelle für 100 g Weintrauben
Kohlenhydrate15.6 g
Eiweiss0.7 g
Fett0.3 g

So viele Kohlenhydrate stecken in der Weintraube

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Zwar enthalten beinahe alle Lebensmittel Kohlenhydrate, am besten nimmt man aber diese hier zu sich:

Bei Obst ist der Fruchtzuckergehalt ein Indikator dafür, wie viele Kohlenhydrate jeweils enthalten sind, so auch bei der Weintraube.

Besitzt eine Obstsorte weniger als 10g pro 100g Frucht, wird sie als kohlenhydratlos betrachtet. Da eine Weintraube circa 15.6g an Kohlenhydraten auf 100g enthält, darf sie ruhigen Gewissens täglich verzehrt werden.

Doch aufgepasst! Ein ausgewogenes Verhältnis ist dennoch wichtig. Weder zu viele noch zu wenige Kohlenhydrate sind gesund für den menschlichen Körper und können negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Deshalb sollte man stets die richtige Menge an Kohlenhydraten und Fetten zu sich nehmen und so den täglichen Energiebedarf decken.

Auch Menschen, die auf ihre Figur achten oder sich der Low-Carb Ernährung verschrieben haben, sollten trotzdem nie gänzlich auf Obst verzichten. Die im Obst enhaltenen Kohlenhydrate benötigt der Körper nämlich für nachfolgende wichtige Körperfunktionen:

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant