Vitamine und Nährstoffe im Grapefruitsaft

Vitamine Grapefruitsaft

Grapefruitsaft bietet, wie die Frucht selbst, viele gesundheitliche Vorteile für den menschlichen Körper.

Viele Vitamine und Nährstoffe tragen dazu bei, dass der Saft unter anderem die Verdauung anregt und das Immunsystem stärkt.

Doch Grapefruitsaft kann noch viel mehr.

Vitamine im Grapefruitsaft

Wählen Sie Ihre Art "Grapefruitsaft" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Grapefruitsaft pro 100g.
Energie (Kilokalorien)54 kcal
Energie (Kilojoule)226 kJ
Fett100 mg
Kohlenhydrate10.100 mg
Eiweiß (Protein)530 mg
Salz3 mg
Ballaststoffe61 mg
Mineralstoffe370 mg
Broteinheiten0,84 BE
f604600_desktop-697x300
Vitamin A - Retinoläquivalent1 μg
Vitamin A - Beta-Carotin6 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent300 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol300 μg
Vitamin B1 - Thiamin33 μg
Vitamin B2 - Riboflavin18 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure210 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent310 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure150 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin13 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)1,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure9 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure36.000,000000 μg
Energie (Kilokalorien)54 kcal
Energie (Kilojoule)226 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)54 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)227 kJ
Natrium1 mg
Kalium149 mg
Calcium9 mg
Magnesium8 mg
Phosphor13 mg
Schwefel5 mg
Chlorid6 mg
Eisen570 μg
Zink110 μg
Kupfer12 μg
Mangan10 μg
Fluorid26 μg
Iodid1,0 μg
Glucose (Traubenzucker)4.300 mg
Fructose (Fruchtzucker)4.200 mg
Monosaccharide (1 M)8.500 mg
Saccharose (Rübenzucker)1.600 mg
Disaccharide (2 M)1.600 mg
Zucker (gesamt)10.100 mg
Oligosaccharide, nicht resorbierbar1 mg
Poly-Pentosen18 mg
Poly-Hexosen9 mg
Poly-Uronsäure18 mg
Cellulose12 mg
Lignin3 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe55 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe107 mg
Isoleucin14 mg
Leucin20 mg
Lysin27 mg
Methionin5 mg
Cystein3 mg
Phenylalanin14 mg
Tyrosin9 mg
Threonin15 mg
Tryptophan6 mg
Valin19 mg
Arginin54 mg
Histidin9 mg
Essentielle Aminosäuren195 mg
Alanin27 mg
Asparaginsäure141 mg
Glutaminsäure56 mg
Glycin14 mg
Prolin62 mg
Serin36 mg
Nichtessentielle Aminosäuren336 mg
Harnsäure15 mg
Purin5 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure21 mg
Octadecansäure/Stearinsäure2 mg
Gesättigte Fettsäuren23 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure2 mg
Octadecensäure/Ölsäure17 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren19 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure29 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure8 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren37 mg
Langkettige Fettsäuren79 mg
Omega-3-Fettsäuren8 mg
Omega-6-Fettsäuren29 mg
Glycerin und Lipoide21 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Die gesunde Wirkung von Grapefruitsaft

Der Saft der Grapefruit, einer Frucht, die vor allem im Süden der USA angebaut wird, besitzt viele Vitamine und Nährstoffe, die dafür sorgen, dass das Getränk besonders gesund ist.

Weitere wichtige Nährstoffe im Grapefruitsaft:

Der Saft der Grapefruit hat viele verschiedene Wirkungen. Ein Glas am Morgen regt die Verdauung an und bekämpft Verstopfungen. Ein Glas am Abend fördert einen gesunden Schlaf. Außerdem stärkt er das Herz-Kreislauf-System, schützt vor Herzerkrankungen, senkt den Cholesterinspiegel, ist gut für das Immunsystem und lindert Fieber und Husten.

Das ganze Jahr über frisch

Da die Grapefruit von Natur aus leicht bitter schmeckt, muss auch ihr Saft in der Regel vor dem Verzehr nachgesüßt werden. Hierfür empfehlen sich brauner Zucker und Honig. Am gesündesten ist der Saft der Grapefruit, wenn man frische Früchte auspresst, die noch über besonders viele Vitamine verfügen.

Grapefruits sind das ganze Jahr über im Supermarkt erhältlich. Übrigens: Grapefruits und Pampelmusen sind nicht das Gleiche.

Tatsächlich ist die Grapefruit eine Kreuzung aus Pampelmuse und Orange. Die Früchte der Pampelmuse sind größer als die der Grapefruit. Kreuzt man Pampelmuse und Grapefruit, erhält man die noch größere Pomelo.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant