Vitamine und Nährstoffe in Johannisbeeren

vitamine johannisbeeren

Johannisbeeren erfreuen uns jedes Jahr aufs Neue in rot, weiß und schwarz mit ihrem säuerlichen Aroma. Gern verarbeiten wir sie zu Marmeladen und Gelee, da der säuerliche Geschmack viele Speisen sehr angenehm kontrastiert.

Weniger bewusst ist uns, wie reich die kleinen Beeren uns beschenken können: Vitamine und andere Vitalstoffe in hoher Konzentration. Zu Unrecht sind die kleinen Powerpakete weniger populär als die anderen bekannten Sommerbeeren wie Erdbeeren und Himbeeren.

Johannisbeeren gehören mit den Stachelbeeren zur Familie der Stachelbeergewächse.

Ihren Namen verdankt die Beere dem Johannistag. Die ersten Beeren werden jedes Jahr um den 24. Juni reif.

Ihrem lateinischem Namen Ribes nähert sich auch die in manchen Gegenden gebräuchliche Bezeichnung Ribiseln an. Ribislen wachsen an Sträuchern. Man vermutet den Ursprung von Wildformen in Nordamerika und Nordeuropa. Saison haben die Beeren bei uns zwischen Juni und August.

Interessantes zur Johannisbeere

Die leicht herben Früchte enthalten neben viel Wasser die Vitamine C und E sowie Magnesium, Kalzium und Kalium.

Daneben prägen Anthocyane und Ballaststoffe die sauren Rispenfrüchte. Herausragend ist der Gehalt an Vitamin C.

Das gilt für die besonders reichhaltigen schwarzen Johannisbeeren. Die enthaltenen sekundären Pflanzenwirkstoffe - Anthocyane - fangen freie Radikale und schützen die Zellstrukturen. Auch hier haben die schwarzen Früchte vor den roten den höchsten Gehalt. Die Erforschung der sekundären Pflanzenstoffe ist noch längst nicht abgeschlossen.

Es wird von weiteren positiven Effekten dieser Stoffgruppe berichtet. Insbesondere was die Gefäßgesundheit angeht und hier die Verminderung sowie Beseitigung von schädlichen Plaques in den Gefäßen, steht die Forschung noch am Anfang.

In Verbindung mit Ballaststoffen wird von der Senkung des Cholesterinspiegels ausgegangen. Vitamine, andere Vitalstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe bilden dabei eine sehr effektvolle Kombination. Da die herben Beeren besonders viel Wasser enthalten, sind sie sehr kalorienarm.

Die Beeren sind am besten frisch zu verzehren, Vitamine und andere Vitalstoffe sind dann in ihrer höchsten Konzentration vorhanden.

Im Kühlschrank können die frischen Beeren einige Tage unbeschadet überstehen. Johannisbeeren schimmeln leicht und sind dann verdorben.

Nährstoffe in Johannisbeeren

Wählen Sie Ihre Art "Johannisbeeren" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Johannisbeeren pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)33 kcal
Energie (Kilojoule)139 kJ
Fett200 mg
Kohlenhydrate4.780 mg
Eiweiß (Protein)1.130 mg
Salz5 mg
Ballaststoffe3.500 mg
Mineralstoffe630 mg
Broteinheiten0,40 BE
f320000_desktop-829x300
Vitamine Werte pro 100g
Vitamin A - Retinoläquivalent4 μg
Vitamin A - Beta-Carotin25 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent617 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol617 μg
Vitamin B1 - Thiamin40 μg
Vitamin B2 - Riboflavin30 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure230 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent463 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure60 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin45 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)3,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure11 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure36.000,000000 μg
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)33 kcal
Energie (Kilojoule)139 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)40 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)167 kJ
Mineralstoffe Werte pro 100g
Natrium2 mg
Kalium257 mg
Calcium29 mg
Magnesium13 mg
Phosphor27 mg
Schwefel29 mg
Chlorid14 mg
Spurenelemente Werte pro 100g
Eisen910 μg
Zink250 μg
Kupfer140 μg
Mangan240 μg
Fluorid23 μg
Iodid1,0 μg
Kohlenhydrate Werte pro 100g
Glucose (Traubenzucker)2.012 mg
Fructose (Fruchtzucker)2.491 mg
Monosaccharide (1 M)4.503 mg
Saccharose (Rübenzucker)277 mg
Disaccharide (2 M)277 mg
Zucker (gesamt)4.780 mg
Ballaststoffe Werte pro 100g
Poly-Pentosen350 mg
Poly-Hexosen620 mg
Poly-Uronsäure931 mg
Cellulose880 mg
Lignin720 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe500 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe3.000 mg
Aminosäuren Werte pro 100g
Isoleucin29 mg
Leucin65 mg
Lysin36 mg
Methionin22 mg
Cystein14 mg
Phenylalanin43 mg
Tyrosin29 mg
Threonin43 mg
Tryptophan14 mg
Valin51 mg
Arginin79 mg
Histidin36 mg
Essentielle Aminosäuren461 mg
Alanin65 mg
Asparaginsäure209 mg
Glutaminsäure230 mg
Glycin57 mg
Prolin51 mg
Serin57 mg
Nichtessentielle Aminosäuren669 mg
Harnsäure17 mg
Purin6 mg
Fettsäuren Werte pro 100g
Hexadecansäure/Palmitinsäure35 mg
Octadecansäure/Stearinsäure8 mg
Gesättigte Fettsäuren43 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure3 mg
Octadecensäure/Ölsäure29 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren32 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure45 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure36 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren81 mg
Langkettige Fettsäuren156 mg
Omega-3-Fettsäuren36 mg
Omega-6-Fettsäuren45 mg
Glycerin und Lipoide44 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant