Vitamine und Nährstoffe im Rhabarbersaft

Vitamine Rhabarbersaft

Wegen seiner vielseitigen Zubereitungsmöglichkeiten wird Rhabarber oft mit Obst verwechselt. Hierbei handelt es sich jedoch um ein Gemüse, welches zur Familie der Knöterich Gewächse gehört.

Rhabarbersaft verfügt genauso wie Rhabarber selbst über einen hohen Gehalt an Nährstoffen, wie Kalium, Natrium und Eisen. Ebenso enthält er viele wertvolle Vitamine, wie das bekannte Vitamin C, welches eine gute Wirkung auf die Zellen und das Immunsystem hat.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Wie kann Rhabarber zubereitet werden?

Rhabarber wird oft zu Kompott und Marmelade verarbeitet. Auch gibt es mehrere kreative Kuchenrezepte.

Zudem wird er gerne in Verbindung mit Pudding oder Joghurt verzehrt. Als Most oder Rhabarbersaft wird das Gemüse wegen seines erfrischenden und leicht säuerlichen Geschmacks zu einem immer beliebteren Getränk.

Wie gesund ist Rhabarbersaft?

Rhabarbersaft ist ein äußerst kalorienarmes Getränk. Darüber hinaus findet der Saft Anwendung zur:

  • Entschlackung
  • Entwässerung und
  • Transportförderung der Nährstoffe vom Blut in die Zellen des menschlichen Organismus

Die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe auf einen Blick

Wählen Sie Ihre Art "Rhabarbersaft" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Rhabarbersaft pro 100g.
Energie (Kilokalorien)18 kcal
Energie (Kilojoule)77 kJ
Fett114 mg
Kohlenhydrate2.627 mg
Eiweiß (Protein)551 mg
Salz5 mg
Mineralstoffe628 mg
Broteinheiten0,22 BE
f081600_desktop-829x300
Vitamin A - Retinoläquivalent10 μg
Vitamin A - Beta-Carotin60 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent255 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol255 μg
Vitamin B1 - Thiamin22 μg
Vitamin B2 - Riboflavin25 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure204 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent421 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure69 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin28 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)0,8 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure1 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure6.129,000000 μg
Energie (Kilokalorien)18 kcal
Energie (Kilojoule)77 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)18 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)77 kJ
Natrium2 mg
Kalium249 mg
Calcium67 mg
Magnesium11 mg
Phosphor21 mg
Schwefel8 mg
Chlorid60 mg
Eisen347 μg
Zink129 μg
Kupfer39 μg
Mangan171 μg
Fluorid40 μg
Iodid2,3 μg
Glucose (Traubenzucker)374 mg
Fructose (Fruchtzucker)356 mg
Monosaccharide (1 M)730 mg
Saccharose (Rübenzucker)1.685 mg
Disaccharide (2 M)1.685 mg
Zucker (gesamt)2.415 mg
Oligosaccharide, nicht resorbierbar1 mg
Stärke212 mg
Polysaccharide (> 9 M)212 mg
Isoleucin29 mg
Leucin40 mg
Lysin42 mg
Methionin13 mg
Cystein2 mg
Phenylalanin29 mg
Tyrosin18 mg
Threonin24 mg
Tryptophan13 mg
Valin44 mg
Arginin35 mg
Histidin18 mg
Essentielle Aminosäuren307 mg
Alanin31 mg
Asparaginsäure49 mg
Glutaminsäure80 mg
Glycin29 mg
Prolin25 mg
Serin29 mg
Nichtessentielle Aminosäuren243 mg
Harnsäure13 mg
Purin4 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure22 mg
Octadecansäure/Stearinsäure2 mg
Gesättigte Fettsäuren24 mg
Octadecensäure/Ölsäure6 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren6 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure45 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure15 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren60 mg
Langkettige Fettsäuren90 mg
Omega-3-Fettsäuren15 mg
Omega-6-Fettsäuren45 mg
Glycerin und Lipoide24 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Welche Vitamine sind in Rhabarbersaft enthalten?

Der Saft des Gemüses enthält eine Vielzahl wichtiger Vitamine für den Menschen. Besonders wichtig für Haare und Haut sind die enthaltenen Vitamine des B-Komplexes sowie das Vitamin C.

Die Vitamine B1, B2, B3, B5 und B6 haben eine besonders positive Wirkung gegen auftretenden Stress.

Dank der enthaltenen zahlreichen Vitamine ist Rhabarbersaft ein gesundes Getränk, das überwiegend im Sommer auf den Tisch kommt. Nährstoffe wie Natrium begünstigen außerdem die Verdauung, da sie die Funktion des Darmes anregen.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant