Vitamine und Nährstoffe in Sagopalme

sagopalme

Die Echte Sagopalme - oder Metroxylon sagu gehört zur Familie der Palmengewächse (Arecaceae). Die Pflanze kommt nur in den Tropen vor und ist im südostasiatischen Raum zu Hause. Metroxylon sagu wird in ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet als Nutzpflanze verwendet.

Die Gewinnung des sogenannten Rohsago ist aufwendig und macht das Fällen der Palme erforderlich. Für die Bevölkerung vor Ort ist das Rohsago ein wichtiger Lieferant für Stärke.

Vitamine Sagopalme Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Sagopalme" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Sagopalme pro 100g.
Energie (Kilokalorien)181 kcal
Energie (Kilojoule)757 kJ
Fett681 mg
Kohlenhydrate37.359 mg
Eiweiß (Protein)5.125 mg
Salz46 mg
Ballaststoffe9.263 mg
Mineralstoffe2.418 mg
Broteinheiten3,11 BE
Vitamin A - Retinoläquivalent162 μg
Vitamin A - Beta-Carotin969 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent910 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol910 μg
Vitamin B1 - Thiamin156 μg
Vitamin B2 - Riboflavin93 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1.553 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent2.836 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure674 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin230 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)4,1 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure37 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure18.983,000000 μg
Energie (Kilokalorien)181 kcal
Energie (Kilojoule)757 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)198 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)831 kJ
Natrium18 mg
Kalium928 mg
Calcium49 mg
Magnesium67 mg
Phosphor133 mg
Schwefel31 mg
Chlorid85 mg
Eisen3.151 μg
Zink1.188 μg
Kupfer298 μg
Mangan335 μg
Fluorid30 μg
Iodid3,7 μg
Glucose (Traubenzucker)187 mg
Fructose (Fruchtzucker)187 mg
Monosaccharide (1 M)374 mg
Saccharose (Rübenzucker)187 mg
Disaccharide (2 M)187 mg
Zucker (gesamt)561 mg
Stärke36.798 mg
Polysaccharide (> 9 M)36.798 mg
Poly-Pentosen1.389 mg
Poly-Hexosen3.242 mg
Poly-Uronsäure1.389 mg
Cellulose3.057 mg
Lignin185 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe4.632 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe4.632 mg
Isoleucin192 mg
Leucin320 mg
Lysin256 mg
Methionin84 mg
Cystein96 mg
Phenylalanin224 mg
Tyrosin160 mg
Threonin256 mg
Tryptophan77 mg
Valin289 mg
Arginin448 mg
Histidin129 mg
Essentielle Aminosäuren2.531 mg
Alanin275 mg
Asparaginsäure730 mg
Glutaminsäure768 mg
Glycin289 mg
Prolin231 mg
Serin301 mg
Nichtessentielle Aminosäuren2.594 mg
Harnsäure31 mg
Purin10 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure153 mg
Octadecansäure/Stearinsäure14 mg
Gesättigte Fettsäuren167 mg
Octadecensäure/Ölsäure48 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren48 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure214 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure48 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren262 mg
Langkettige Fettsäuren477 mg
Omega-3-Fettsäuren48 mg
Omega-6-Fettsäuren214 mg
Glycerin und Lipoide204 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Sagopalme - Vitamine und Nährstoffe

Die Pflanze Metroxylon sagu wird in ihrer Heimat in erster Linie von der Bevölkerung als Lieferant für Stärke benutzt. Daneben enthält die Palme natürlich weitere Nähr- und Inhaltsstoffe. Dazu gehören zum Beispiel Wasser (in höheren Anteilen), wenig Fett und geringe Mengen an Eiweiß. Vitamine - wie zum Beispiel die Vitamine:

Sagopalme - Herstellung des echten Sago

Heute wird Sago auch in Deutschland angeboten - unter anderem in Form kleiner Stärkekugeln, die dann als Perl Sago bezeichnet werden. Die traditionelle Gewinnung sieht so aus, dass die Palme zuerst gefällt wird. Anschließend muss die Rinde von der Pflanze bzw. vom Zentralmark gelöst werden. Nur dieses enthält die Stärke und wird anschließend zerkleinert. Gewonnen wird die Stärke schließlich durch die Zugabe von Wasser.

  • Inzwischen wird auch Sago angeboten, der aus anderen stärkehaltigen Pflanzen hergestellt wird. Hierfür hat sich allerdings die Bezeichnung unechter Sago eingebürgert.

Sagopalme - Verwendung des Produkts

Die Stärke aus Metroxylon sagu wird in ihrer Heimat unter anderem zur Herstellung von Teigen benutzt. Darüber hinaus hat sich Sago als Verdickungsmittel - zum Beispiel für Suppen oder Süßspeisen - genauso etabliert wie als Einlage.


Quellen

König, ‎Joseph; Boemer, Aloys Wilh. J. H.: Chemie der menschlichen Nahrungs- und Genussmittel
Heyl, Hedwig: Das ABC der Küche
Schmid Gasser, Daniela: Einfache Ayurvedische Küche: Gerichte aus dem Nilaveli Ayurveda Resort


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant