Vitamine und Nährstoffe in der Schleie

Die wissenschaftliche Bezeichnung des Fisches Schleie ist „Tinca tinca“. Dabei zählt der Fisch zu den Karpfenfischen, enthält mehrere Vitamine und wird meist zwischen 20 und 50 Zentimeter lang. Teilweise kann er jedoch auch eine Länge von bis zu 70 Zentimeter erreichen.

Vitamine Schleie Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Schleie" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Schleie.
Darunter finden Sie weitere Übersichten, in denen detaillierte Nährwerte nach Kategorien aufgelistet werden.
Energie (Kilokalorien)92 kcal
Energie (Kilojoule)386 kJ
Fett871 mg
Eiweiß (Protein)20.824 mg
Salz86 mg
Mineralstoffe1.880 mg
Vitamin A - Retinoläquivalent1 μg
Vitamin A - Retinol1 μg
Vitamin D - Calciferole0,21 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent115 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol115 μg
Vitamin B1 - Thiamin74 μg
Vitamin B2 - Riboflavin199 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure4.420 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent8.070 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure658 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin285 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)4,5 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure21 μg
Vitamin B12 - Cobalamin2,3 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure982,000000 μg
Energie (Kilokalorien)92 kcal
Energie (Kilojoule)386 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)92 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)386 kJ
Wasser76.425 mg
Eiweiß (Protein)20.824 mg
Fett871 mg
Mineralstoffe (Rohasche)1.880 mg
Natrium34 mg
Kalium417 mg
Calcium77 mg
Magnesium56 mg
Phosphor238 mg
Schwefel258 mg
Chlorid61 mg
Eisen887 μg
Zink1.350 μg
Kupfer122 μg
Mangan117 μg
Fluorid221 μg
Iodid2,1 μg
Isoleucin1.053 mg
Leucin1.711 mg
Lysin2.017 mg
Methionin569 mg
Cystein219 mg
Phenylalanin833 mg
Tyrosin724 mg
Threonin987 mg
Tryptophan219 mg
Valin1.161 mg
Arginin1.315 mg
Histidin569 mg
Essentielle Aminosäuren11.377 mg
Alanin1.404 mg
Asparaginsäure2.148 mg
Glutaminsäure3.112 mg
Glycin942 mg
Prolin833 mg
Serin1.008 mg
Nichtessentielle Aminosäuren9.447 mg
Harnsäure98 mg
Purin33 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure15 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure127 mg
Octadecansäure/Stearinsäure39 mg
Gesättigte Fettsäuren181 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure98 mg
Octadecensäure/Ölsäure315 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren413 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure84 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure33 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure29 mg
Eicosapentaensäure25 mg
Docosahexaensäure19 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren190 mg
Langkettige Fettsäuren784 mg
Omega-3-Fettsäuren77 mg
Omega-6-Fettsäuren113 mg
Glycerin und Lipoide87 mg
Cholesterin86 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Schleie – Vitamine und Nährstoffe

Der Fisch ist unter anderem mit Omega-3-Fettsäuren sowie wichtigen Mineralsalzen ausgestattet. Darüber hinaus enthält er jedoch auch mehrere wertvolle Vitamine.

  • Schleien gehören zu den wenigen Fischen, die nicht leicht verdaulich sind.

Schleie – Wie kann der Fisch zubereitet werden?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, den Fisch zuzubereiten:

  • Beispielsweise kann er auf schlesische Art mit Kräutern sowie mit Aromaten in Weißwein gekocht werden.
  • Doch auch die blau gesottene Zubereitungsart ist recht bekannt. Hierbei wird der Fisch in Wasser mit Wurzelwerk, Aromaten und Essig gekocht und anschließend mit Petersilie garniert. Serviert wird er schließlich mit einer Specksauce oder mit Essig und Öl.
  • Darüber hinaus kann er auch nach englischer Art zubereitet werden. Dabei wird er gesalzen und mit einem geschlagenem Ei sowie mit geriebenem Semmel paniert und schlussendlich gebraten. Auf den Tisch kommt er schließlich mit gebratenen Olivenkartoffeln und kleinen Fischklößchen.
  • Eine der Schleie-Arten nennt sich Goldschleie. Diese ist orangegelb und wird häufig auch als Zierfisch in einem Teich oder einem Aquarium gehalten.

Schleie – In welchen Gewässern kommt der Fisch vor?

Verbreitet ist der Fisch beinahe über ganz Europa bis hin zu Sibirien. Er bevorzugt insbesondere stehende sowie langsam fließende Gewässer, die reichlich von Pflanzen bewachsen sind und einen weichen Grund bieten. Dabei handelt es sich bei den Schleien um Fische, die nachts sowie während der Dämmerung aktiv sind. Während des Tages sind sie hingegen meist zwischen den Pflanzen verborgen.

  • Über den Winter gräbt sich der Fisch in der Regel im Schlamm ein.

Quellen

Bergbauer, Matthias: Welcher Fisch ist das?
Gastronomisches Lexikon der Fische, Krebse und Muscheln
Mayr, Peter / Rauch, Erich: Milde Ableitungsdiät nach F. X. Mayr


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok