Vitamine und Nährstoffe in Cocktail

Cocktails sind alkoholische und nicht-alkoholische Mischgetränke, die allgemein aus Fruchtsäften, Mineralwässern und Spirituosen hergestellt werden.

Die Inhaltsstoffe und Nährwerte - sowie der Gehalt verschiedener Vitamine - richtet sich nach der genauen Zusammensetzung der Cocktails. Neben der Zubereitung in der Gastronomie bieten heute Getränkehersteller verschiedene Cocktails auch als Fertigmischgetränk im Einzelhandel an.

Vitamine Cocktail Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Cocktail" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Cocktail.
Darunter finden Sie weitere Übersichten, in denen detaillierte Nährwerte nach Kategorien aufgelistet werden.
Energie (Kilokalorien)21 kcal
Energie (Kilojoule)87 kJ
Fett213 mg
Kohlenhydrate3.296 mg
Eiweiß (Protein)1.056 mg
Salz43 mg
Ballaststoffe1.642 mg
Mineralstoffe698 mg
Broteinheiten0,27 BE
Vitamin A - Retinoläquivalent181 μg
Vitamin A - Beta-Carotin1.088 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent658 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol658 μg
Vitamin B1 - Thiamin57 μg
Vitamin B2 - Riboflavin37 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure514 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent681 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure327 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin110 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)3,5 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure35 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure18.706,000000 μg
Energie (Kilokalorien)21 kcal
Energie (Kilojoule)87 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)24 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)100 kJ
Wasser92.715 mg
Eiweiß (Protein)1.056 mg
Fett213 mg
Kohlenhydrate, resorbierbar3.296 mg
Ballaststoffe1.642 mg
Mineralstoffe (Rohasche)698 mg
Organische Säuren380 mg
Natrium17 mg
Kalium257 mg
Calcium14 mg
Magnesium12 mg
Phosphor27 mg
Schwefel14 mg
Chlorid56 mg
Eisen370 μg
Zink151 μg
Kupfer61 μg
Mangan119 μg
Fluorid23 μg
Iodid1,3 μg
Mannit15 mg
Xylit1 mg
Summe Zuckeralkohole16 mg
Glucose (Traubenzucker)1.070 mg
Fructose (Fruchtzucker)1.224 mg
Monosaccharide (1 M)2.294 mg
Saccharose (Rübenzucker)817 mg
Disaccharide (2 M)817 mg
Zucker (gesamt)3.111 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 - 9 M)81 mg
Stärke88 mg
Polysaccharide (> 9 M)88 mg
Poly-Pentosen243 mg
Poly-Hexosen261 mg
Poly-Uronsäure421 mg
Cellulose513 mg
Lignin204 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe375 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe1.033 mg
Isoleucin36 mg
Leucin47 mg
Lysin46 mg
Methionin11 mg
Cystein5 mg
Phenylalanin34 mg
Tyrosin21 mg
Threonin34 mg
Tryptophan10 mg
Valin38 mg
Arginin38 mg
Histidin19 mg
Essentielle Aminosäuren339 mg
Alanin43 mg
Asparaginsäure156 mg
Glutaminsäure408 mg
Glycin31 mg
Prolin34 mg
Serin43 mg
Nichtessentielle Aminosäuren715 mg
Harnsäure14 mg
Purin5 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure36 mg
Octadecansäure/Stearinsäure4 mg
Gesättigte Fettsäuren40 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure2 mg
Octadecensäure/Ölsäure20 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren22 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure91 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure16 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren107 mg
Langkettige Fettsäuren169 mg
Omega-3-Fettsäuren16 mg
Omega-6-Fettsäuren91 mg
Glycerin und Lipoide44 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Cocktail - Vitamine und Nährstoffe

Cocktails werden heute frisch gemixt oder fertig zubereitet als Mischgetränk angeboten. Aufgrund der großen Palette heute verfügbarer Cocktail-Rezepte ist es kaum möglich, klare Aussagen in Bezug auf Vitamine oder Mineralstoffe und Spurenelemente zu machen.

Beispiel Swimmingpool: Hier werden für die Zubereitung Cream od Coconut und Sahne verwendet. Das Ergebnis ist ein Cocktail, der:

  • Protein
  • Kohlenhydrate
  • Fett

und in sehr geringem Anteil sogar Ballaststoffe enthält.

Im Caipirinha treten Kohlenhydrate - in Form von Zucker - klar in den Vordergrund. Cocktails können verschiedene Vitamine, wie:

enthalten, aber auch diverse Vitamine aus dem B-Komplex.

Ähnlich schwierig die Situation bei den Mineralstoffen, von denen Magnesium, Kalzium, Eisen oder Kalium vorhanden sein können.

Cocktail - Von Rum bis Whisky

Wie viele unterschiedliche Coktailrezepturen es inzwischen gibt, dürfte sich nur schwer bis in kleinste Detail prüfen lassen. Allerdings dürften es mehrere hundert sein. Die Einteilung kann auf ganz unterschiedlicher Basis erfolgen. Typischerweise lassen sich die Cocktails aber nach der Spirituose einteilen - etwa in:

basierte Cocktails. Gebräuchlich ist zudem eine Klassifikation entsprechend des Volumens - als Short- oder Longdrink.

Cocktail - Wann werden sie getrunken

Cocktails sind heute ein beliebtes Getränk für Barbesuche. Allerdings eignen sich einige der Mixgetränke als Aperitif - also Getränke vor dem Essen - und einige eher als Digestif. Letztere können sahnig-süß oder eher würzig sein. Die Aperitife sind eher herb im Aroma. Eine besondere Klasse bilden die Corpse Revivers und Katerkiller.

  • Wie die Bezeichnung Cocktail eigentlich entstanden ist, lässt sich heute nicht mehr mit Sicherheit feststellen. Der Begriff taucht allerdings bereits um die Wende vom 18. Jahrhundert auf das 19. Jahrhundert auf.

Quellen

DeGroff, Dale: The Craft of the Cocktail: Everything You Need to Know to Be a Master Bartender, with 500 Recipes


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant