Vitamine und Nährstoffe in Gemüsesülze

Vitamine und Nährstoffe in Gemüsesülze

Gemüsesülze wird ohne Beteiligung von Fleisch oder Wurst hergestellt und enthält durch die verschiedenen Gemüsesorten viele Vitamine und andere Nährstoffe. In der Regel besteht sie in der einfachsten Variante aus Suppengemüse, Gemüsebrühe oder Gemüsefond, Gelatine und verschiedenen Gewürzen wie Salz und Pfeffer.

In etwas aufwendigeren Sülzen können auch kleine Maiskolben, Spargel, Broccoli, Blumenkohl, Zucchini und Paprikaschoten verarbeitet sein. Häufig werden auch Eier mit in die Sülze gegeben. Durch die Gelatine entsteht eine schnittfeste Sülzmasse, die sich leicht schneiden lässt.

Gemüsesülze - Vitamine und Nährstoffe

Gemüsesülze ist mit lediglich etwa 35-45 kcal pro 100 g außerordentlich kalorienarm, was hauptsächlich an den Bestandteilen liegt.

Da bei der Zubereitung auf die Zugabe von Haushaltszucker oder Fett verzichtet wird, ist die Sülze vor allem durch die enthaltenen Vitamine aus den verschiedenen Gemüsesorten so wertvoll für den menschlichen Körper.

Gemüsesülze - Verwendung in der Küche

Sie wird häufig als Teil von gemischte Wurstplatten oder als eigenes Gericht angeboten. Durch die enthaltene Gelatine kann Gemüsesülze nicht warm verzehrt werden, da die Hitze die Konsistenz verflüssigen würde.

In etwas dickere Scheiben geschnitten kann die Sülze mit einer Remoulade, Bratkartoffeln und Spiegelei als Hauptmahlzeit serviert werden. Bei der Herstellung der Sülze sollte darauf geachtet werden, das Gemüse nur kurz zu erhitzen, damit die enthaltenen Vitamine nicht verloren gehen.

Gemüsesülze - Ursprung und Besonderheiten

Ihren Ursprung hat die Gemüsesülze in vergangenen Zeiten. Der Begriff Sülze bzw. Sulz ist bereits in der althochdeutschen Sprache bekannt.

Im deutschen Handbuch der Lebensmittel wird sie unter dem Begriff Sülzwurst geführt, da die traditionelle Variante Fleisch oder Wurst enthält. Eine andere Bezeichnung für Sülze ist Aspik.

  • In Hamburg ist es im Jahre 1919 zu den so genannten "Sülzunruhen" gekommen, weil es damals Gerüchte gab, es würden Kadaver von Tieren verwendet, die angeblich schon verwesten.

Nährstoffe Gemüsesülze Übersicht

Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Gemüsesülze pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)36 kcal
Energie (Kilojoule)149 kJ
Fett153 mg
Kohlenhydrate2.933 mg
Eiweiß (Protein)5.436 mg
Salz410 mg
Ballaststoffe1.544 mg
Mineralstoffe822 mg
Broteinheiten0,24 BE
w373000_desktop-697x300
Vitamine Werte pro 100g
Vitamin A - Retinoläquivalent241 μg
Vitamin A - Beta-Carotin1.448 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent185 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol185 μg
Vitamin B1 - Thiamin57 μg
Vitamin B2 - Riboflavin47 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure467 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent800 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure300 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin78 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)1,2 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure17 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure15.485,000000 μg
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)36 kcal
Energie (Kilojoule)149 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)38 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)161 kJ
Mineralstoffe Werte pro 100g
Natrium161 mg
Kalium105 mg
Calcium21 mg
Magnesium9 mg
Phosphor35 mg
Schwefel38 mg
Chlorid354 mg
Spurenelemente Werte pro 100g
Eisen360 μg
Zink222 μg
Kupfer56 μg
Mangan153 μg
Fluorid18 μg
Iodid4,2 μg
Kohlenhydrate Werte pro 100g
Mannit29 mg
Sorbit60 mg
Summe Zuckeralkohole89 mg
Glucose (Traubenzucker)304 mg
Fructose (Fruchtzucker)299 mg
Monosaccharide (1 M)603 mg
Saccharose (Rübenzucker)878 mg
Disaccharide (2 M)878 mg
Zucker (gesamt)1.481 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 - 9 M)67 mg
Stärke1.296 mg
Polysaccharide (> 9 M)1.296 mg
Ballaststoffe Werte pro 100g
Poly-Pentosen309 mg
Poly-Hexosen407 mg
Poly-Uronsäure306 mg
Cellulose491 mg
Lignin31 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe505 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe1.031 mg
Aminosäuren Werte pro 100g
Isoleucin152 mg
Leucin234 mg
Lysin273 mg
Methionin57 mg
Cystein27 mg
Phenylalanin161 mg
Tyrosin77 mg
Threonin161 mg
Tryptophan20 mg
Valin194 mg
Arginin485 mg
Histidin68 mg
Essentielle Aminosäuren1.909 mg
Alanin478 mg
Asparaginsäure409 mg
Glutaminsäure707 mg
Glycin1.067 mg
Prolin639 mg
Serin228 mg
Nichtessentielle Aminosäuren3.528 mg
Harnsäure28 mg
Purin9 mg
Fettsäuren Werte pro 100g
Tetradecansäure/Myristinsäure2 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure29 mg
Heptadecansäure1 mg
Octadecansäure/Stearinsäure6 mg
Gesättigte Fettsäuren38 mg
Tetradecensäure1 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure3 mg
Octadecensäure/Ölsäure21 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren25 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure43 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure23 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren66 mg
Langkettige Fettsäuren129 mg
Omega-3-Fettsäuren23 mg
Omega-6-Fettsäuren43 mg
Glycerin und Lipoide24 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Quellen

Schneider, Anuba: Das große Lexikon der Nahrungsmittel und Unverträglichkeiten.
Dr. Oetker: Sülze

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant