Vitamine und Nährstoffe in Hacksteak

Vitamine und Nährstoffe in Hacksteak

Als Hacksteak, das auch als Frikadelle, Hackbeefsteak oder Deutsches Beefsteak bekannt ist, bezeichnet man ein Gericht aus Fleisch, welches vom Aussehen her einem traditionellen Steak ähnelt und wie eine Bulette oder Brisolette (vom franz. "briser": zerkleinern, brechen) zubereitet wird.

Das Fleisch enthält viele Vitamine und Nährstoffe.

Hacksteak - Vitamine und Nährstoffe

Da Steak aus verschiedenen Fleischsorten hergestellt werden kann, können auch die Inhaltsstoffe mengenmäßig schwanken. Trotzdem sind viele Vitamine und Nährstoffe enthalten.

Aber auch Mineralien wie Chlor, Kalium oder Natrium sowie die enthaltenen, einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren und bestimmte Aminosäuren werden vom menschlichen Organismus benötigt.

Hacksteak - Zubereitung

Zubereitet wird ein Hacksteak, indem Hackfleisch (Schwein, Rind oder gemischt) mit alten, eingeweichten Brötchen, Eiern sowie Paniermehl vermengt wird. Dazu kommen Salz und Pfeffer. Manche Rezepte enthalten Zwiebeln.

Anschließend werden flache Klöße geformt, die in der Pfanne gebraten oder auf dem Grill zubereitet werden. Im Restaurant wird des Steak in der Regel mit einem Ei darüber serviert.

  • Für die Zubereitung eines klassischen Hamburgers darf nur Hackfleisch vom Rind verwendet werden. Seinen Namen erhielt er durch den englischen Begriff "Hamburg Steak".
Vitamine in Hacksteak

Hacksteak - Ursprung und Besonderheiten

Die Ursprünge des Hacksteaks sind eng mit der Frikadelle verbunden, denn beide sind von ihrer Zubereitung identisch. Die Frikadelle ist seit dem ausgehenden 17. Jahrhundert nachweisbar.

Als "Hamburger" (Hacksteak mit Tomate, Salat und Soße zwischen einem Brötchen) hat das Steak aus Hackfleisch seine Wurzeln vermutlich in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wirklich nachweisbar ist dies jedoch nicht.

Vor allem in den Ländern des Balkan wird häufig eine Füllung (Schafskäse, Reis) in das Fleisch gegeben.

  • In einem Restaurant für Feinschmecker in New York mit dem Namen "Delmonico's" stand angeblich ein Gericht mit einem Hacksteak schon im Jahre 1834 auf der Menü-Karte.

Nährstoffe Hacksteak Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Hacksteak" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Hacksteak pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)202 kcal
Energie (Kilojoule)847 kJ
Fett15.338 mg
Kohlenhydrate995 mg
Eiweiß (Protein)15.399 mg
Salz1.641 mg
Ballaststoffe228 mg
Mineralstoffe2.518 mg
Broteinheiten0,08 BE
u063000_desktop-314x300
Vitamine Werte pro 100g
Vitamin A - Retinoläquivalent19 μg
Vitamin A - Retinol19 μg
Vitamin A - Beta-Carotin2 μg
Vitamin D - Calciferole0,11 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent433 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol433 μg
Vitamin B1 - Thiamin295 μg
Vitamin B2 - Riboflavin182 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure4.141 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent7.174 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure385 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin263 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)4,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure6 μg
Vitamin B12 - Cobalamin2,4 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure1.162,000000 μg
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)202 kcal
Energie (Kilojoule)847 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)203 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)848 kJ
Mineralstoffe Werte pro 100g
Natrium666 mg
Kalium294 mg
Calcium14 mg
Magnesium21 mg
Phosphor150 mg
Schwefel152 mg
Chlorid996 mg
Spurenelemente Werte pro 100g
Eisen1.339 μg
Zink2.807 μg
Kupfer86 μg
Mangan50 μg
Fluorid18 μg
Iodid4,5 μg
Kohlenhydrate Werte pro 100g
Glucose (Traubenzucker)334 mg
Fructose (Fruchtzucker)229 mg
Monosaccharide (1 M)563 mg
Saccharose (Rübenzucker)258 mg
Disaccharide (2 M)258 mg
Zucker (gesamt)821 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 - 9 M)151 mg
Glykogen (tierische Stärke)18 mg
Stärke5 mg
Polysaccharide (> 9 M)23 mg
Ballaststoffe Werte pro 100g
Poly-Pentosen12 mg
Poly-Hexosen73 mg
Poly-Uronsäure57 mg
Cellulose74 mg
Lignin12 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe48 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe245 mg
Aminosäuren Werte pro 100g
Isoleucin758 mg
Leucin1.162 mg
Lysin1.338 mg
Methionin408 mg
Cystein183 mg
Phenylalanin622 mg
Tyrosin543 mg
Threonin712 mg
Tryptophan182 mg
Valin828 mg
Arginin942 mg
Histidin538 mg
Essentielle Aminosäuren8.216 mg
Alanin963 mg
Asparaginsäure1.434 mg
Glutaminsäure2.475 mg
Glycin880 mg
Prolin741 mg
Serin691 mg
Nichtessentielle Aminosäuren7.184 mg
Harnsäure91 mg
Purin30 mg
Fettsäuren Werte pro 100g
Dodecansäure/Laurinsäure24 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure388 mg
Pentadecansäure31 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure3.771 mg
Heptadecansäure59 mg
Octadecansäure/Stearinsäure2.156 mg
Eicosansäure/Arachinsäure3 mg
Tetracosansäure/Lignocerinsäure5 mg
Gesättigte Fettsäuren6.437 mg
Tetradecensäure64 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure470 mg
Heptadecensäure6 mg
Octadecensäure/Ölsäure6.434 mg
Eicosensäure83 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren7.057 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure727 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure237 mg
Eicosadiensäure3 mg
Eicosatriensäure9 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure17 mg
Eicosapentaensäure17 mg
Docosapentaensäure2 mg
Docosahexaensäure9 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren1.021 mg
Langkettige Fettsäuren14.515 mg
Omega-3-Fettsäuren265 mg
Omega-6-Fettsäuren756 mg
Glycerin und Lipoide823 mg
Cholesterin66 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Quellen

Müller, Sven-David: Low-Carb-Ampel.
beefsteak

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant