Vitamine und Nährstoffe in Küchenkräutern

Küchenkräuter sind ein wahrer Geschmackshit in der Küche. Sie würzen jede Speise, egal ob Suppe, Eintopf oder Salat nach Belieben und geben ihr so den nötigen extra Pepp bezüglich des Aussehens und des Geschmacks. Die Kräuter können dabei frisch aus dem eigenen Garten geerntet werden oder aus dem Supermarkt getrocknet oder tiefgefroren gekauft werden.

  • Allgemein galten viele der heutzutage benutzten Kräuter als Arzneikräuter.

Vitamine Küchenkräuter Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Küchenkräuter" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Küchenkräuter.
Darunter finden Sie weitere Übersichten, in denen detaillierte Nährwerte nach Kategorien aufgelistet werden.
Energie (Kilokalorien)52 kcal
Energie (Kilojoule)219 kJ
Fett360 mg
Kohlenhydrate7.380 mg
Eiweiß (Protein)4.430 mg
Salz94 mg
Ballaststoffe4.250 mg
Mineralstoffe1.680 mg
Broteinheiten0,62 BE
Vitamin A - Retinoläquivalent871 μg
Vitamin A - Beta-Carotin5.226 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent3.580 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol3.580 μg
Vitamin B1 - Thiamin140 μg
Vitamin B2 - Riboflavin300 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1.350 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent2.950 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure300 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin200 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure149 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure159.000,000000 μg
Energie (Kilokalorien)52 kcal
Energie (Kilojoule)219 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)60 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)253 kJ
Wasser81.540 mg
Eiweiß (Protein)4.430 mg
Fett360 mg
Kohlenhydrate, resorbierbar7.380 mg
Ballaststoffe4.250 mg
Mineralstoffe (Rohasche)1.680 mg
Organische Säuren360 mg
Natrium37 mg
Kalium811 mg
Calcium179 mg
Magnesium44 mg
Phosphor87 mg
Schwefel190 mg
Chlorid156 mg
Eisen3.643 μg
Zink730 μg
Kupfer144 μg
Mangan756 μg
Fluorid80 μg
Iodid3,4 μg
Glucose (Traubenzucker)2.986 mg
Fructose (Fruchtzucker)1.803 mg
Monosaccharide (1 M)4.789 mg
Zucker (gesamt)4.789 mg
Stärke2.591 mg
Polysaccharide (> 9 M)2.591 mg
Poly-Pentosen862 mg
Poly-Hexosen862 mg
Poly-Uronsäure302 mg
Cellulose1.622 mg
Lignin603 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe1.063 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe3.187 mg
Isoleucin232 mg
Leucin325 mg
Lysin303 mg
Methionin23 mg
Cystein22 mg
Phenylalanin263 mg
Tyrosin136 mg
Threonin201 mg
Tryptophan96 mg
Valin325 mg
Arginin186 mg
Histidin108 mg
Essentielle Aminosäuren2.220 mg
Alanin340 mg
Asparaginsäure526 mg
Glutaminsäure433 mg
Glycin232 mg
Prolin464 mg
Serin216 mg
Nichtessentielle Aminosäuren2.211 mg
Harnsäure57 mg
Purin19 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure44 mg
Octadecansäure/Stearinsäure2 mg
Gesättigte Fettsäuren46 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure8 mg
Octadecensäure/Ölsäure24 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren32 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure77 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure129 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren206 mg
Langkettige Fettsäuren284 mg
Omega-3-Fettsäuren129 mg
Omega-6-Fettsäuren77 mg
Glycerin und Lipoide77 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Küchenkräuter - Vitamine und Nährstoffe

In Küchenkräutern sind unterschiedliche Vitamine und Nährstoffe enthalten. Reichlich kommt Vitamin C vor in

In Rucola, Schnittlauch und Lorbeerblättern befindet sich zusätzlich zum Vitamin C reichlich Vitamin A. Basilikum enthält Vitamin K, Vitamin A, Kalzium, Eisen und wirkt zudem antibakteriell und entzündunghemmend.

  • Schnittlauch ist eine kleine Vitaminbombe unter den Küchenkräutern. In ihm stecken Vitamin, C, Vitamin A, Kalzium, Kalium und auch Folsäure. Wirkt zudem verdauungsfördernd uns krebshemmend. Vergleicht man insgesamt die aufgenommene Menge der Vitamine und Nährstoffe, muss beachtet werden, dass durch die nur geringfügig aufgenommene Menge an Kräutern der Gehalt nicht stark ins Gewicht fällt.

Quellen

Hamm, Michael / Freeman, Alfred-William / Hoffmann, Maria: Brainfood: 100 kulinarische Highlights für Körper, Geist und Seele
Heepe, F.: Die Vitamine in der Diät- und Küchenpraxis
Reno, Tosca: Das große Eat-Clean Kochbuch: Die Eat Clean Diät. Das Original.
Hinderberger, Sylvie: Grüne Soupies: Warme Smoothies für Leib und Seele


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant