Vitamine und Nährstoffe im Thunfisch

Vitamine Thunfisch

Thunfisch gehört zur Familie der Makrelen, es ist ein Sammelbegriff für verschiedenste Arten dieser Tierfamilie.

Sie haben eine längliche Körperform und besitzen im Vergleich zu anderen Fischen wenig Schuppen, diese bedecken sie nur an der Brust und am Rücken sowie entlang der Seitenlinie bis auf Höhe der Rückenflosse.

Sie sind Salzwasserfische und leben im offenen Meer in großen Schwärmen. Nur zum Laichen kommen sie in Küstennähe.

Die Fische verfügen außerdem über viele Vitamine und Nährstoffe.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamine Thunfisch

Wählen Sie Ihre Art "Thunfisch" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Thunfisch pro 100g.
Energie (Kilokalorien)175 kcal
Energie (Kilojoule)734 kJ
Fett10.387 mg
Eiweiß (Protein)20.550 mg
Salz191 mg
Mineralstoffe1.316 mg
Vitamin A - Retinoläquivalent10 μg
Vitamin A - Retinol10 μg
Vitamin D - Calciferole8,01 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent2.178 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol2.178 μg
Vitamin B1 - Thiamin52 μg
Vitamin B2 - Riboflavin256 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure4.585 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent7.152 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure8.814 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin284 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)10,1 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure10 μg
Vitamin B12 - Cobalamin11,7 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure1.896,000000 μg
Energie (Kilokalorien)175 kcal
Energie (Kilojoule)734 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)175 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)734 kJ
Natrium75 mg
Kalium312 mg
Calcium84 mg
Magnesium23 mg
Phosphor213 mg
Schwefel237 mg
Chlorid201 mg
Eisen991 μg
Zink1.143 μg
Kupfer14 μg
Mangan25 μg
Fluorid118 μg
Iodid59,2 μg
Isoleucin1.366 mg
Leucin1.722 mg
Lysin1.758 mg
Methionin475 mg
Cystein227 mg
Phenylalanin962 mg
Tyrosin475 mg
Threonin962 mg
Tryptophan154 mg
Valin1.092 mg
Arginin1.270 mg
Histidin428 mg
Essentielle Aminosäuren10.891 mg
Alanin1.628 mg
Asparaginsäure2.262 mg
Glutaminsäure2.828 mg
Glycin1.244 mg
Prolin792 mg
Serin905 mg
Nichtessentielle Aminosäuren9.659 mg
Harnsäure225 mg
Purin75 mg
Decansäure/Caprinsäure8 mg
Dodecansäure/Laurinsäure8 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure483 mg
Pentadecansäure39 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure1.688 mg
Heptadecansäure15 mg
Octadecansäure/Stearinsäure120 mg
Eicosansäure/Arachinsäure15 mg
Gesättigte Fettsäuren2.376 mg
Tetradecensäure37 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure556 mg
Octadecensäure/Ölsäure1.611 mg
Eicosensäure1.000 mg
Decosensäure/Erucasäure1.329 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren4.533 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure371 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure195 mg
Octradecatetraensäure/Stearidonsäure137 mg
Eicosadiensäure31 mg
Eicosatriensäure31 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure56 mg
Eicosapentaensäure687 mg
Docosatetraensäure8 mg
Docosapentaensäure28 mg
Docosahexaensäure1.085 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren2.629 mg
Mittelkettige Fettsäuren8 mg
Langkettige Fettsäuren9.530 mg
Omega-3-Fettsäuren2.132 mg
Omega-6-Fettsäuren497 mg
Glycerin und Lipoide849 mg
Cholesterin52 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Inhaltsstoffe

Thunfisch enthält unter anderem folgende Vitamine und Nährstoffe:

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Die Verwendung von Thunfisch

In der Konserve

Am bekanntesten ist wohl der Thunfisch in der Konserve.

Ob in Öl, im eigenen Saft oder in Gemüsebrühe - es gibt ihn in verschiedenen Varianten.

Er ist zwar noch leicht fest, man kann ihn aber gut mit einer Gabel oder einem Messer zerteilen und so auf unterschiedliche Art und Weise verwenden, beispielsweise als Brotbelag, auf einer Pizza, im Salat und in einigen anderen Gerichten. Allerdings gehen bei dieser Variante einige Vitamine verloren.

Als Filet

Etwas unbekannter, dafür nicht weniger beliebt, ist der Thunfisch am Stück als Filet gebraten oder gegrillt. Hierfür werden eher kleinere Fische bis zu einer Größe von ca. 70 cm verwendet. Der gegrillte Thunfisch gelingt am besten mit einer Prise Salz und einem Spritzer Zitrone. Das Filet hat mehr Vitamine und Nährstoffe als das Produkt aus der Konserve.

In Japan wird frischer Thunfisch auch gerne für Sushi verwendet. Auf Sizilien wird das Sperma (dort 'Milch') der männlichen Tiere unter dem Namen 'Latume' verkauft.

Die Heilwirkung von Thunfisch

Der Thunfisch, welcher viele Vitamine enthält, schützt das Herz vor Verfettung.

Er mindert das Schlaganfallrisiko, ist gut für das Immunsystem und schützt vor geistigem Verfall. Das liegt an dem hohen Anteil an den Omega 3-Fettsäuren.

Auch für die Sehkraft ist der Fisch gut. Er schützt vor einer bestimmten Form der Makula-Degeneration, bei welcher bei Betroffenen weitere Blutgefäße in die Netzhaut wuchern, was dazu führt dass sie nur noch dunkle Schatten und verzehrte Linien sehen.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant