Vitamine und Nährstoffe in Zuckermais

Polenta, Cornflakes, Popcorn oder Stärke – Mais ist eines der wichtigsten Getreide und wird inzwischen weltweit angebaut. Die USA sind mit 300 angebauten Sorten der größte Produzent von Mais und Maisprodukten.

Ursprünglich stammt das Getreide jedoch aus Mittel- und Südamerika, wo es wahrscheinlich bereits um 3000 v. Chr. kultiviert wurde.

Das Getreide besitzt einen hohen Nährwert und liefert hauptsächlich Kohlenhydrate.
Eiweiße und Fett sind nur in geringen Mengen vorhanden, jedoch lassen sich auch Vitamine und Spurenelemente finden.

Vitamine Zuckermais Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Zuckermais" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Zuckermais.
Darunter finden Sie weitere Übersichten, in denen detaillierte Nährwerte nach Kategorien aufgelistet werden.
Energie (Kilokalorien)93 kcal
Energie (Kilojoule)389 kJ
Fett1.283 mg
Kohlenhydrate16.394 mg
Eiweiß (Protein)3.421 mg
Ballaststoffe2.941 mg
Mineralstoffe746 mg
Broteinheiten1,35 BE
Vitamin A - Retinoläquivalent5 μg
Vitamin A - Beta-Carotin30 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent44 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol44 μg
Vitamin B1 - Thiamin129 μg
Vitamin B2 - Riboflavin110 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1.493 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent1.776 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure798 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin193 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)3,6 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure28 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure9.661,000000 μg
Energie (Kilokalorien)93 kcal
Energie (Kilojoule)389 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)98 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)412 kJ
Wasser74.565 mg
Eiweiß (Protein)3.421 mg
Fett1.283 mg
Kohlenhydrate, resorbierbar16.394 mg
Ballaststoffe2.941 mg
Mineralstoffe (Rohasche)746 mg
Organische Säuren430 mg
Kalium248 mg
Calcium2 mg
Magnesium25 mg
Phosphor87 mg
Schwefel35 mg
Chlorid8 mg
Eisen376 μg
Zink546 μg
Kupfer49 μg
Mangan176 μg
Fluorid22 μg
Iodid3,6 μg
Mannit161 mg
Summe Zuckeralkohole161 mg
Glucose (Traubenzucker)635 mg
Fructose (Fruchtzucker)383 mg
Monosaccharide (1 M)1.018 mg
Saccharose (Rübenzucker)2.203 mg
Maltose (Malzzucker)276 mg
Disaccharide (2 M)2.479 mg
Zucker (gesamt)3.497 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 - 9 M)161 mg
Oligosaccharide, nicht resorbierbar220 mg
Stärke12.575 mg
Polysaccharide (> 9 M)12.575 mg
Poly-Pentosen441 mg
Poly-Hexosen353 mg
Poly-Uronsäure1.000 mg
Cellulose941 mg
Lignin206 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe735 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe2.206 mg
Isoleucin133 mg
Leucin357 mg
Lysin133 mg
Methionin57 mg
Cystein26 mg
Phenylalanin204 mg
Tyrosin128 mg
Threonin133 mg
Tryptophan17 mg
Valin224 mg
Arginin163 mg
Histidin87 mg
Essentielle Aminosäuren1.662 mg
Alanin270 mg
Asparaginsäure237 mg
Glutaminsäure668 mg
Glycin124 mg
Prolin301 mg
Serin159 mg
Nichtessentielle Aminosäuren1.759 mg
Harnsäure53 mg
Purin18 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure4 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure161 mg
Octadecansäure/Stearinsäure10 mg
Gesättigte Fettsäuren175 mg
Octadecensäure/Ölsäure326 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren326 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure510 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure16 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren526 mg
Langkettige Fettsäuren1.027 mg
Omega-3-Fettsäuren16 mg
Omega-6-Fettsäuren510 mg
Glycerin und Lipoide256 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Zuckermais - Vitamine und Nährstoffe

Neben den Hauptnährstoffen sind folgende Vitamine und Spurenelemente enthalten:

Zuckermais – Zubereitung und Verwendung

Auf Jahrmärkten sind Verkaufsstände mit gegrillten Maiskolben allgegenwärtig.
Man kann den Mais aber auch im Wasser garen. Serviert wird er klassisch leicht gesalzen und mit etwas Butter.

  • Mais ist glutenfrei und auch für Zöliakie-Patienten geeignet!

Maismehl eignet sich als glutenfreie Alternative nur bedingt zum Brotbacken.
Gluten ist ein „Weizenkleber“, welcher für die Festigkeit des Backwerks benötigt wird.
Das Maismehl kann jedoch mit anderen Mehlsorten gemischt zum Bortbacken verwendet werden.

Zuckermais – auch frisch aus dem Garten

Sobald Zuckermais geerntet wird, gehen wertvolle Inhaltsstoffe verloren und der enthaltene Zucker beginnt sich in Stärke umzuwandeln.

Daher bietet sich der Eigenanbau im Garten an, so kann der Mais immer frisch zubereitet werden. Der Anbau gestaltet sich zudem relativ unkompliziert.


Quellen

USDA: Zuckermais
Rimbach, Gerald / Nagursky, Jennifer / Ebersdobler, Helmut F.: Lebensmittel-Warenkunde
BR online: Zuckermais


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok