vitamine physalis

Die Physalis mag klein sein, ihre Wirkung ist es jedoch nicht.

Vitamine und Mineralstoffe hat die kleine Frucht zu bieten und kann damit einen großen Beitrag zur gesunden Ernährung leisten.

Spitzenwerte hat die Kapstachelbeere oder Blasenkirsche - wie die Physalis auch genannt wird - zwar nicht in sich, sie ist aber eine wunderbare Grundlage auf der ganzen Linie.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamine Physalis

Wählen Sie Ihre Art "Physalis" aus
Vitamintabelle für 100 g Kapstachelbeere
Vitamin A0 mg
Vitamin B10.06 mg
Vitamin B20.04 mg
Vitamin B60.05 mg
Vitamin B120 µg
Vitamin C28 mg
Vitamin D0 µg
Vitamin E0.5 mg
Vitamin K0 µg
Folsäure8 µg
Pantothensäure0.2 mg
Biotin0.1 µg
Retinol150 µg
Carotin900 µg
Niacin2583 µg

Vitamine Physalis

Physalis - Diese Vitamine hat die Kapstachelbeere zu bieten

Die Physalis ist eine exotische Frucht, mit einem frisch säuerlichen Geschmack. Sie ist aber mehr als eine Leckerei. In ihr sind auch reichlich Vitalstoffe enthalten. Darunter die folgenden Vitamine:

Pflanzliche Sekundärstoffe, Fettsäuren und Mineralien runden die wertvollen Inhaltsstoffe ab. Eine Portion Physalis kann also ein wahrer Boost für die Gesundheit sein.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Das können die Vitamine aus der Physalis leisten

Durch die Kombination der Vitamine A, C und E hat die Physalis vor allem eine antioxidative Wirkung. Freie Radikale werden in ihrer schädlichen Wirkung behindert, Zellen und Immunsystem geschont und geschützt.

Vorzeitige Hautalterung kann auf diese Weise vermieden werden. Daher finden sich die genannten Vitalstoffe beispielsweise auch in Anti-Aging-Kosmetik. Von diesen abgesehen steckt aber noch mehr in der Physalis und hinter der Wirkung der Vitamine.

Vitamin A sorgt für Sehkraft, während B Vitamine Konzentration, Merkfähigkeit, Nerven, Haut, Haare und Nägel stärken. Und zudem am Stoffwechsel beteiligt sind. Vitamin C hemmt Entzündungen und Infektionen, stärkt das Bindegewebe und unterstützt das Immunsystem. Ähnliches gilt für das Vitamin E, das jedoch zusätzlich auch einen Einfluss auf die Fruchtbarkeit hat.

Physalis - wann sind sie am vitaminreichsten?

Die Physalis ist im reifen und rohen Zustand voller Vitamine, am besten wird sie also genau so genossen. Im Fruchtsalat, allein oder mit in einen Smoothie gemixt können sie ihre Wirkung in vollem Maße entfalten.

Durch ihre antioxidativen Bestandteile hält sich die exotische Frucht vergleichsweise lange. Bei falscher Lagerung neigt sie jedoch zur Schimmelbildung. Hier muss also aufgepasst werden.

  • Bei einem eher feuchten Ort der Lagerung kann es sinnvoll sein, die trockenen Hüllen der Blasenkirsche zu entfernen. Denn unter diesen staut sich die Feuchtigkeit und dieser Zustand kann Fäulnis zusätzlich begünstigen.

facebook_mobile-50x34 twitter_mobile-50x34 google_plus_mobile-50x34 whatsapp_mobile-50x34

Auch interessant