Vitamine Weizenkleie

Weizenkleie ist genau genommen ein Abfallprodukt, welches bei der Herstellung von Mehl entsteht.

Daher besteht die Kleie, welche viele Vitamine und Nährstoffe enthält, aus ganz feinen Getreidestückchen.

Während die Kleie früher allenfalls für die Viehfütterung verwendet wurde, ist man sich heute ihrer wertvoller Bedeutung bewusst.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamine Weizenkleie

Vitamintabelle für 100g Vollkornbackwaren mit Weizenkleie gezuckert
Vitamin A - Retinoläquivalent1,0 μg
Vitamin A - Retinol0,0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin5,0 μg
Vitamin D - Calciferole0,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent6.260,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol6.260,0 μg
Vitamin B1 - Thiamin270,0 μg
Vitamin B2 - Riboflavin267,0 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure4.277,0 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent6.110,0 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure693,0 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin181,0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)12,3 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure28,0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,1 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure318,0 μg

Inhaltsstoffe

Weizenkleie enthält viele Vitamine und noch mehr Spurenelemente und kann somit den ganzen Tagesbedarf an Ballaststoffen abdecken.

Nachfolgend findet sich eine Auflistung der in ihr enthaltenen Vitamine und Nährstoffe:

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Verwendung von Weizenkleie

Während Weizenkleie früher eher als Abfall beim Mahlen oder bestenfalls als Viehfutter genutzt wurde, entdeckte man sie im 19. Jahrhundert als wertvolles Nahrungsmittel. Heute verwendet man sie vor allem in Müslis oder in Knäckebrot, da sie viele Vitamine und Nährstoffe enthält, vor allem in Verbindung mit Obst oder Gemüse.

Die Kleie hilft bei der Verdauung sowie besonders bei Magen-Darm- Beschwerden. Sie bildet einen starken Schleim, der bei der Abführung hilft. Somit ist sie besonders bei Verstopfung empfehlenswert.

Besonders gut geeignet ist die Weizenkleie auch für Diabetiker. Sie sorgt während der Verdauung für eine starke Quellung der Nahrung und verhindert somit einen zu raschen Anstieg des Blutzuckers.

In Pizza-oder Brotteigen kann man das vermeintliche Abfallprodukt verwenden, um neue Geschmacksrichtungen auszuprobieren. Auch in Kuchen kann man die Kleie nutzen, um einen anderen Geschmack zu bekommen. Zudem wird die Kleie auch immer häufiger in den mittlerweile sehr beliebten Smoothies verwendet.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok