Vitamine Kakaobutter

Vitamine Kakaobutter

Kakaobutter (englische Bezeichnung cocoa butter) ist ein vergleichsweise teures Fett mit einer Haltbarkeit von bis zu zwei Jahren. Kakao hat eine positive Wirkung auf unsere Stimmung und kann so zur Bekämpfung schwacher Depressionen helfen. Jedoch nur bei natürlichem, unverändertem Kakao, der nicht aus der industriellen Anfertigung stammt, und nur einen sehr geringen Zuckeranteil beinhaltet.
In der Butter sind neben Fett auch reichlich Vitamine und Nährstoffe enthalten.

Vitamine Kakaobutter Übersicht

Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Kakaobutter pro 100g.
Energie (Kilokalorien)884 kcal
Energie (Kilojoule)3.700 kJ
Fett100.000 mg
Mineralstoffe2 mg
q530000_desktop-697x300
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent500 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol500 μg
Energie (Kilokalorien)884 kcal
Energie (Kilojoule)3.700 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)884 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)3.700 kJ
Tetradecansäure/Myristinsäure96 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure24.900 mg
Octadecansäure/Stearinsäure35.100 mg
Eicosansäure/Arachinsäure1.000 mg
Gesättigte Fettsäuren61.096 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure346 mg
Octadecensäure/Ölsäure31.100 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren31.446 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure1.985 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure296 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren2.281 mg
Langkettige Fettsäuren94.823 mg
Omega-3-Fettsäuren296 mg
Omega-6-Fettsäuren1.985 mg
Glycerin und Lipoide4.400 mg
Cholesterin3 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Kakaobutter – Vitamine und Nährstoffe

Kakao hat einen Fettgehalt von über 50 Prozent, weitere Inhaltsstoffe sind Eiweiß, Zellulose, Wasser und Mineralstoffe. Die sich in Kakaobutter befindlichen Nährstoffe sind Kalium, Magnesium, sowie E Vitamine und K Vitamine.

  • Kalium: Zur Knochenbildung und für den Zellwachstum
  • Magnesium: Für die Funktion des Muskel- und Nervensystems
  • E Vitamine: Als Schutzfunktion im Körper
  • K Vitamine: zur Kontrolle der Blutgerinnung und Knochenbildung

Kakaobutter besteht größtenteils aus Öl und verschiedenen Säuren.

Kakaobutter – Verwendung

Kakaobutter wird überwiegend für hochwertige Schokoladenprodukte verwendet. Sie ist auch verantwortlich für die Verflüssigung von Schokolade und macht die Speisen zudem cremiger.

  • Heißgetränke
  • Pralinen
  • Schokoladentafeln
  • Mousse au Chocolat (schließt die sich bildenden Luftbläschen)
  • Desserts (verleiht den Speisen Cremigkeit)
  • Kuchen
  • Schokoladenbrunnen (verflüssigt die Schokolade)
  • Zum Backen (Kuvertüre und essbare Dekorartikel)
  • Extravagant: Zum Anbraten und Frittieren von Fleisch, Tofu und Gemüse (Kakaobutter kann bis 200°C erhitzt werden)
  • Als Brotaufstrich

Butter aus Kakao ist rein pflanzlich und für eine vegane Ernährung geeignet.

  • Kakaobutter schmilzt bereits bei knapp über 30°C , sodass hiervon weniger benötigt wird als von tierischem oder pflanzlichen Öl, es ist außerdem teurer. Die Butter gibt es auch als Pulver, Blöcke oder in Chipsform.

Industriell gefertigter Kakao enthält oft prozentual nur noch sehr wenig des ursprünglichen Kakaos und wurde mit reichlich Zucker geschmacklich an die Vorlieben der breiten Masse angepasst. Diese Varianten sind sehr kalorienreich und ungesund.

  • Kakaobutter eignet sich besonders gut als Glasur für Kuchen und Gebäck. Mischt man die Butter mit Kakao in Pulverform und Honig oder Agavendicksaft (rein pflanzliche Variante), entsteht eine geschmeidige Masse, die sich gut auf den Lebensmitteln verstreichen lässt.

Auch bei der Herstellung von Kosmetika wird gern auf die Butter aus Kakao zurückgegriffen, meist jedoch nur in kostspieligeren Cremes, die einen hohen Fettgehalt nachweisen. Sie sollen der Haut wichtige Vitamine und Mineralstoffe liefern.

Kakaobutter – Herkunft und Herstellung

Entdeckt von den Mayas, erlangte der Kakao in Europa erst viel später seinen Durchbruch, als die Schokoladenbohnen nicht mehr mit scharfen Gewürzen, sondern mit Zucker vermischt wurden.

Zur Herstellung der Kakaobutter, die viele Vitamine beinhaltet, wird Kakao aus den Früchten der Kakaobäume gewonnen. Die in den Bohnen enthaltenen Bitterstoffe entweichen größtenteils während des langwierigen Prozesses der Kakaoherstellung. Der Vorgang dauert mehr als eine Woche. Nach dem Export werden die Kakaobohnen weiterverarbeitet. Die produzierte Butter oder das Pulver werden dann in Form gebracht und mit weiteren Zusatzstoffen verfeinert.


Quellen

Dr. Oetker: Kakaobutter
Krist, Sabine: Lexikon der pflanzlichen Fette und Öle
Eisenbrand, Gerhard / Schreier, Peter (2006): RÖMPP Lexikon Lebensmittelchemie, 2. Auflage


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant