Vitamine Dinkel

Dinkel ist eng verwandt mit dem Weizen. Beide wachsen an dünnen Ähren, welche sogenannte Wimpern an den Seiten haben.

Oft finden Menschen, die gegen Weizen allergisch reagieren,darin eine gute und sogar gesündere Alternative. Auch viele Vitamine und Nährstoffe besitzt das im Volksmund so bezeichnete Grünkorn.

Das Korn ist sehr resistent, kaum anfällig für Schädlinge und auch Kälte kann ihm nichts anhaben. Es ist allerdings kein Produkt, mit welchem man große Zuchterfolge erzielen kann.

Lebensmittelrechner

So habe ich mich heute ernährt:

Vitamine Dinkel

Wählen Sie Ihre Art "Dinkel" aus
Vitamintabelle für 100g Vollkornbrötchen-Dinkelvollkornbrötchen
Vitamin A - Retinoläquivalent0,0 μg
Vitamin A - Retinol0,0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin1,0 μg
Vitamin D - Calciferole0,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent4.117,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol3.977,0 μg
Vitamin B1 - Thiamin449,0 μg
Vitamin B2 - Riboflavin171,0 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure2.378,0 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent4.595,0 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure803,0 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin209,0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)15,3 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure88,0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,0 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure28,0 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Inhaltsstoffe

In Dinkel sind folgende Vitamine und Nährstoffe enthalten:

Die Verwendung von Dinkel

Dinkel wird in erster Linie als Weizenersatz für Allergiker gebraucht. Jedoch essen ihn auch gerne Menschen, die keine Allergien haben. Denn das Grünkorn hat weitaus mehr Mineralstoffe und Vitamine zu bieten als Weizen.

Das Korn hat einen leicht nussigen Geschmack und eignet sich bestens zum Backen von Brot, Brötchen oder Kuchen. Zum ersten Mal wurde Dinkel im Jahre 1660 erwähnt, damals hat ein sehr regenreiches Jahr das Getreide zu Boden gedrückt.

Man hat dann das Grünkorn unreif geerntet und über dem Feuer getrocknet ('gedarrt'). Die Körner wurden dann jedoch nicht gemahlen, sondern gekocht. So entstanden viele neue, nahrhafte Speisen und eine Hungersnot wurde abgewendet. Heute wird er reif geerntet, getrocknet und dann gemahlen, um ihn weiterverarbeiten zu können. Es gibt auch Kaffeeersatz aus dem Korn, den sogenannten 'Muckefuck'. Dieser wurde von Sebastian von Kneipp erfunden.

Die Heilwirkung von Dinkel

Der vom Korn abgetrennte Spelz wird als Kissenfüllung für Körnerkissen verwendet. Dies lindert Schmerzen und wärmt. Somit verbessert es auch die Durchblutung.

Zudem fördert Dinkel die Muskelbildung, führt zu einem guten Blutbild und wirkt stimmungsaufhellend. Das Grünkorn ist leicht verdaulich und gut verträglich, somit also perfekt für Menschen mit Magenproblemen.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok