Spinat

Gemüse - zu dem auch der Spinat zählt - ist gesund und sollte deshalb in regelmäßigen Abständen verzehrt werden. Das wissen schon kleine Kinder.

Was dieses Gemüse so gesund macht, ist nicht nur die Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, sondern auch die enthaltenen Kohlenhydrate.

Diese sind unabdingbar für den Körper und werden immer wieder gebraucht.

Ihre Aufgaben bestehen z.B. darin, den Körper mit einer ausreichenden Menge an Energie zu versorgen, damit Muskeln sich z.B. richtig bewegen und das Gehirn alles korrekt koordiniert.

Wählen Sie Ihre Art "Spinat" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Nährwerttabelle für 100 g Spinat roh
Kohlenhydrate0.55 g
Eiweiss2.52 g
Fett0.3 g

Der Spinat - wie viele Kohlenhydrate besitzt er?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Kohlenhydrate sind neben Fetten wichtige Energielieferanten für den Körper.

Daher ist eine ausgewogene und gesunde Ernährungsweise besonders empfehlenswert, zu der auch eine ordentliche Portion Gemüse, wie z.B. Spinat, am Tag gehört.

100g Spinat enthalten circa 1g Kohlenhydrate.

Außer im Gemüse sind Kohlenhydrate u.a. ebenfalls in

nachweisbar.

Bei der Deckung des täglichen Bedarfs an Kohlenhydraten hilft auch der Spinat.

Aber auch hier gilt: Eine Überdosis ist niemals gut!

Überschüssige Kohlenhydrate werden vom Körper nämlich in Hüftgold umgewandelt.

Ein völliger Verzicht kann jedoch ebenfalls negative Auswirkungen haben.

Es kommt also auf ein ausgewogenes Verhältnis von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen an.

Ein Verzicht auf bestimmte Nährstoffe ist nicht ratsam.

Auch während einer Diät gehören sie zu einer gesunden Lebensweise dazu, denn Energie benötigt der Körper schließlich immer.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant