Vitamine und Nährstoffe im Blauschimmelkäse

Der Begriff Blauschimmelkäse bezeichnet keine eigene Käseart, sondern eine Kategorie von Käsen. Blauschimmelkäse zeichnen sich durch besondere Schimmelkulturen aus.

Nach der Reifung sind diese Käsesorten grünlich bis bläulich. Der Geschmack kann je nach Käsesorte sehr unterschiedlich ausfallen. Zu den Blauschimmelkäsen zählen beispielsweise der Roquefort oder der Gorgonzola.

Vitamine Blauschimmelkäse Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Blauschimmelkäse" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Blauschimmelkäse.
Darunter finden Sie weitere Übersichten, in denen detaillierte Nährwerte nach Kategorien aufgelistet werden.
Energie (Kilokalorien)358 kcal
Energie (Kilojoule)1.500 kJ
Fett29.799 mg
Kohlenhydrate1.000 mg
Eiweiß (Protein)21.600 mg
Salz2.966 mg
Mineralstoffe5.110 mg
Broteinheiten0,08 BE
Vitamin A - Retinoläquivalent275 μg
Vitamin A - Retinol253 μg
Vitamin A - Beta-Carotin131 μg
Vitamin D - Calciferole0,29 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent760 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol760 μg
Vitamin B1 - Thiamin40 μg
Vitamin B2 - Riboflavin500 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1.000 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent5.700 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure1.730 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin60 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)1,5 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure36 μg
Vitamin B12 - Cobalamin1,2 μg
Energie (Kilokalorien)358 kcal
Energie (Kilojoule)1.500 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)358 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)1.500 kJ
Wasser41.491 mg
Eiweiß (Protein)21.600 mg
Fett29.799 mg
Kohlenhydrate, resorbierbar1.000 mg
Mineralstoffe (Rohasche)5.110 mg
Organische Säuren1.000 mg
Natrium1.234 mg
Kalium120 mg
Calcium540 mg
Magnesium23 mg
Phosphor360 mg
Schwefel220 mg
Chlorid1.800 mg
Eisen140 μg
Zink5.100 μg
Kupfer70 μg
Mangan35 μg
Fluorid150 μg
Iodid9,0 μg
Lactose (Milchzucker)1.000 mg
Disaccharide (2 M)1.000 mg
Zucker (gesamt)1.000 mg
Isoleucin1.108 mg
Leucin2.040 mg
Lysin1.628 mg
Methionin500 mg
Cystein86 mg
Phenylalanin1.063 mg
Tyrosin1.085 mg
Threonin890 mg
Tryptophan282 mg
Valin1.368 mg
Arginin717 mg
Histidin521 mg
Essentielle Aminosäuren11.288 mg
Alanin586 mg
Asparaginsäure1.346 mg
Glutaminsäure4.537 mg
Glycin348 mg
Prolin2.366 mg
Serin1.129 mg
Nichtessentielle Aminosäuren10.312 mg
Harnsäure10 mg
Purin3 mg
Butansäure/Buttersäure1.014 mg
Hexansäure/Capronsäure648 mg
Octansäure/Caprylsäure366 mg
Decansäure/Caprinsäure760 mg
Dodecansäure/Laurinsäure929 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure3.013 mg
Pentadecansäure338 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure7.772 mg
Heptadecansäure253 mg
Octadecansäure/Stearinsäure2.844 mg
Eicosansäure/Arachinsäure141 mg
Gesättigte Fettsäuren18.078 mg
Tetradecensäure394 mg
Pentadecensäure197 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure732 mg
Heptadecensäure282 mg
Octadecensäure/Ölsäure7.323 mg
Eicosensäure56 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren8.984 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure704 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure394 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren1.098 mg
Kurzkettige Fettsäuren1.662 mg
Mittelkettige Fettsäuren1.126 mg
Langkettige Fettsäuren25.372 mg
Omega-3-Fettsäuren394 mg
Omega-6-Fettsäuren704 mg
Glycerin und Lipoide1.639 mg
Cholesterin90 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Blauschimmelkäse - Vitamine und Nährstoffe

Wie erwähnt handelt es sich um einen Sammelbegriff verschiedener Käsesorten. Grundlegender Rohstoff der Käseproduktion ist die Milch von Kühen oder anderen Tieren wie Ziege oder Büffel. Viele der wertvollen Vitamine und Nährstoffe der Milch finden sich daher im Käse wieder. Dazu zählen im Allgemeinen:

Käse ist als Milcherzeugnis im Grunde ein Konzentrat an Milchproteinen und Milchfett. Der Anteil an Kohlenhydraten ist im Vergleich zur Milch hingegen gering. Käse ist ein sehr guter Energielieferant.

Besonders reich sind viele Käse in Bezug auf Vitamine der Gruppe B, A und D. Calcium und Jod kommen besonders gehäuft vor.

Blauschimmelkäse in der Küche

Das Beispiel des Gorgonzolas zeigt, wie der einzigartige Geschmack eines Blauschimmelkäses eingesetzt werden kann. In Verbindung mit Nudeln oder Fleischgerichten bekommt jedes Gericht sofort seine eigene besondere Note. Grund sind besonderen Aromastoffe, die in dieser Kombination nirgends sonst vorkommen.

  • In Deutschland werden im Jahr über 24 kg pro Kopf verzehrt. Damit sind die Deutschen nach Frankreich und Finnland europaweit an dritter Stelle.

Der Käse uns sein Schimmel

Im Zuge der Käseherstellung bilden sich beim Zerfall von Milchfett bestimmte Fettsäuren. Normalerweise versucht man diesen Vorgang in Grenzen zu halten, damit das Aroma nicht beeinträchtigt wird.

Im Fall der Schimmelpilze ist das anders: Man setzt bewusst Schimmelpilze ein, die die Entstehung von bestimmten Fettsäuren fördern. Diese sind für das markantes Aroma verantwortlich.


Quellen

Dr. Oetker Lexikon: Blauschimmelkäse
Rimbach, Gerald / Möhring, Jennifer / Erbersdobler, Helmut F.: Lebensmittel-Warenkunde für Einsteiger.
Statista GmbH: Pro-Kopf-Konsum von Käse in Deutschland in den Jahren 1950 bis 2015 (in Kilogramm).


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok