Vitamine und Nährstoffe in Greyerzer

Als Greyerzer wird ein Hartkäse aus der Schweiz bezeichnet. Von seiner Konsistenz her muss er ein halbharter bzw. harter Käse sein.

Er wird aus Kuhmilch (Rohmilch) hergestellt, enthält viele Vitamine und seine Ursprungsbezeichnung AOP (Appellation d’Origine Protégée) ist rechtlich geschützt.

Greyerzer Käse gibt es in verschiedenen Reifegraden, wobei eine Mindestreifezeit von 5 Monaten vorgeschrieben ist.

greyerzer

Greyerzer - Interessante Infos

Der Käse aus der Schweiz enthält viele wichtige Vitamine und Nährstoffe, die sich in den Inhaltsstoffen wiederfinden. Die Grundstoffe können, je nach Reifegrad, in ihrem Gehalt leicht variieren.

In einem Greyerzer finden sich folgende Inhaltsstoffe:

  • Proteine (Eiweiß)
  • Fett
  • Wasser

In diesen Stoffen finden sich dann zahlreiche Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Aminosäuren. Die Kalorien, welche man mit dem Käse konsumiert, sind dabei abhängig vom Reifegrad.

Greyerzer - Verwendung in der Küche

Die klassische Variante zum Verzehr des Greyerzer sind natürlich Scheiben. Für eine Brotzeitplatte wird der Käse aufgeschnitten und mit anderen Käse- und Wurstsorten serviert.

Er kann aber auch Salaten verwendet werden, wozu man ihn in kleine Würfel schneidet und diese untermischt.

Es gibt allerdings auch warme Speisen, in denen der Käse aus der Schweiz Verwendung findet. So kann man ihn zum Überbacken von Aufläufen nutzen oder aus ihm eine Käsesuppe machen. Auch für ein Käse-Fondue eignet sich der Käse.

Nährstoffe im Greyerzer Hartkäse

Wählen Sie Ihre Art "Greyerzer" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Greyerzer pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)396 kcal
Energie (Kilojoule)1.656 kJ
Fett32.101 mg
Eiweiß (Protein)26.900 mg
Salz1.318 mg
Mineralstoffe4.650 mg
m305000_desktop-314x300
Vitamine Werte pro 100g
Vitamin A - Retinoläquivalent433 μg
Vitamin A - Retinol400 μg
Vitamin A - Beta-Carotin200 μg
Vitamin D - Calciferole0,29 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent770 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol770 μg
Vitamin B1 - Thiamin17 μg
Vitamin B2 - Riboflavin320 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure140 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent6.473 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure520 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin130 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)1,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure10 μg
Vitamin B12 - Cobalamin2,0 μg
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)396 kcal
Energie (Kilojoule)1.656 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)396 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)1.656 kJ
Mineralstoffe Werte pro 100g
Natrium590 mg
Kalium86 mg
Calcium880 mg
Magnesium33 mg
Phosphor580 mg
Schwefel200 mg
Chlorid800 mg
Spurenelemente Werte pro 100g
Eisen349 μg
Zink4.130 μg
Kupfer1.330 μg
Mangan31 μg
Fluorid160 μg
Iodid40,0 μg
Aminosäuren Werte pro 100g
Isoleucin1.202 mg
Leucin2.196 mg
Lysin1.961 mg
Methionin1.419 mg
Cystein136 mg
Phenylalanin1.283 mg
Tyrosin1.419 mg
Threonin1.355 mg
Tryptophan380 mg
Valin1.554 mg
Arginin723 mg
Histidin714 mg
Essentielle Aminosäuren14.342 mg
Alanin705 mg
Asparaginsäure1.663 mg
Glutaminsäure5.638 mg
Glycin443 mg
Prolin2.666 mg
Serin1.446 mg
Nichtessentielle Aminosäuren12.561 mg
Harnsäure10 mg
Purin3 mg
Fettsäuren Werte pro 100g
Butansäure/Buttersäure1.063 mg
Hexansäure/Capronsäure628 mg
Octansäure/Caprylsäure354 mg
Decansäure/Caprinsäure759 mg
Dodecansäure/Laurinsäure921 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure3.402 mg
Pentadecansäure369 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure7.857 mg
Heptadecansäure276 mg
Octadecansäure/Stearinsäure2.349 mg
Eicosansäure/Arachinsäure154 mg
Gesättigte Fettsäuren18.132 mg
Tetradecensäure430 mg
Pentadecensäure215 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure739 mg
Heptadecensäure307 mg
Octadecensäure/Ölsäure8.676 mg
Eicosensäure62 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren10.429 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure1.317 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure435 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren1.752 mg
Kurzkettige Fettsäuren1.691 mg
Mittelkettige Fettsäuren1.113 mg
Langkettige Fettsäuren27.509 mg
Omega-3-Fettsäuren435 mg
Omega-6-Fettsäuren1.317 mg
Glycerin und Lipoide1.788 mg
Cholesterin85 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Greyerzer - Ursprung und Besonderheiten

Die Herstellung von Käse im so genannten Greyerzer-Land ist bereits zu Beginn des 12. Jahrhunderts nachweisbar.

Die heutige Bezeichnung stammt vermutlich vom Begriff "Gruyère" und wird in einer Urkunde aus dem Jahre 1602 zum ersten Mal als Bezeichnung für eine Käsesorte benutzt. Der von den Schweizer Behörden ausgesprochene Schutz der Marke wird leider nicht überall anerkannt.

  • Der Schutz des "AOP" für die Marke wird von verschiedenen Ländern, beispielsweise den Vereinigten Staaten nicht anerkannt. Auch Hersteller in Österreich, Italien und Frankreich nutzen den Namen für ihre Zwecke und produzieren Kopien der Käsesorte.

Quellen

Bames, E. / Bömer, Aloys / Juckenack, Adolf / Tillmans, Joseph: Tierische Lebensmittel
Hoffmann, Peter (Hrsg.): Lexikon der Lebensmittel. Wegweiser zur gesunden Ernährung.


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant