Vitamine.com Logo

Kaiserschmarrn

Vitamine und Nährstoffe in Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn (englische Bezeichnung kaiser pancakes) ist eine Süßspeise aus Österreich. Sie besteht aus einer Art Eierpfannkuchen, der sowohl mit, als auch ohne Rosinen zubereitet werden kann.
Traditionellerweise kann er selbst aus Mehl, Eiern, Butter, Zucker und Milch hergestellt werden, oder man greift als schnelle Alternative zum Trockenprodukt, das es im Supermarkt zu erstehen gibt. Vitamine liefert das Pulver eher wenige. Frisch zubereitet bieten vor allem die Eier, Milch und Butter einige Vitamine und Mineralstoffe wie Zink und Eisen.

Kaiserschmarrn – Vitamine und Nährstoffe

Da es sich beim Kaiserschmarrn um ein süßes Gericht handelt, sind nur wenige Vitamine enthalten. Durch den Puderzucker, der oftmals zum Bestreuen verwendet wird, gehört Kaiserschmarrn eher zu den ungesunden Speisen.
Für einen frischen Kaiserschmarrnteig werden jedoch viele Eier verwendet, sodass er ein guter Eiweißliefernt ist. Auch die Butter und die Milch bieten Kalzium, das für das Knochenwachstum essentiell ist. Ändert man die Rezeptur etwas ab und verwendet Rohrzucker statt raffiniertem Zucker, kann die Pfannkuchenvariante auch zu einer nährstoffreichen, gesünderen Alternative umgewandelt werden.

Kaiserschmarrn – Verwendung

Gesunde Alternativen zum süßen, mit Puderzucker überdeckten traditionellen Dessert, um eine gute und nährstoffreiche Ernährung zu gewährleisten sind:

  • mit Haferflocken und Beerenquark
  • Teig aus Quark als Proteinlieferant
  • mit Speck, Nüssen und Kräutern

Kaiserschmarrn – Herkunft und Herstellung

Es handelt sich bei diesem Gericht um einen Pfannkuchen, der in der Pfanne angebraten und dann in Stücke zerrissen wird. Traditionellerweise werden dem Pfannkuchenteig Rosinen hinzugefügt. Der fertige, zerrupfte Teig wird dann mit Puderzucker bestreut und mit süßem Früchtekompott serviert.

  • Die wirkliche Herkunft des Namen ist nicht bekannt. Die Zutaten waren jedoch zu Zeiten des Kaiserreichs noch ziemlich teuer und deshalb war es für Bauern nicht möglich, diese Mehlspeise zuzubereiten.

Nährstoffe Kaiserschmarrn Übersicht


Quellen

Drebing, Verena: Ernährungsratgeber Vitamin K: Für stabile Gerinnungswerte Link
****

Nahrungsergänzungsmittel mit ähnlichen Inhaltsstoffen:

Die wichtigsten Vitamine auf einen Blick

Weitere Vitamine und vitaminähnliche Substanzen