Vitamine und Nährstoffe im Bachsaibling

bachsaibling

Zahlreiche gold-gelbe Punkte, sowie ein orange-schillender Bauch, lassen den Bachsaibling zu einem wahren Schönling unter den Süßwasserfischen werden. Doch trotz seines attraktiven Aussehens ist dieser Fisch nicht fürs Aquarium gedacht, sondern für den Verzehr.

Er gehört, wie Forellen, zu den lachsähnlichen Fischen und ist weiterhin ein sogenannter "Nebenfisch" (z. B. Bachforellen, Bachsaiblinge, Elsässer Saiblinge) der Forellenteichwirtschaft. Deutschland produziert jährlich etwa 2000 Tonnen dieser Nebenfische.

Der Bachsaibling eignet sich vor allem aufgrund seines hohen Anteils der Vitamine A, D und B12 hervorragend für gesunde Ernährung.

Vitamine Bachsaibling Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Bachsaibling" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Bachsaibling pro 100g.
Energie (Kilokalorien)96 kcal
Energie (Kilojoule)404 kJ
Fett2.101 mg
Eiweiß (Protein)19.202 mg
Salz99 mg
Mineralstoffe1.255 mg
Vitamin A - Retinoläquivalent10 μg
Vitamin A - Retinol10 μg
Vitamin D - Calciferole1,00 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent100 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol100 μg
Vitamin B1 - Thiamin100 μg
Vitamin B2 - Riboflavin70 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure4.000 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent7.367 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure1.000 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin980 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)3,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure26 μg
Vitamin B12 - Cobalamin3,0 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure3.000,000000 μg
Energie (Kilokalorien)96 kcal
Energie (Kilojoule)404 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)96 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)404 kJ
Natrium50 mg
Kalium370 mg
Calcium20 mg
Magnesium30 mg
Phosphor266 mg
Schwefel180 mg
Chlorid60 mg
Eisen900 μg
Zink800 μg
Kupfer200 μg
Mangan15 μg
Fluorid580 μg
Iodid3,2 μg
Isoleucin970 mg
Leucin1.577 mg
Lysin1.860 mg
Methionin525 mg
Cystein202 mg
Phenylalanin768 mg
Tyrosin667 mg
Threonin909 mg
Tryptophan202 mg
Valin1.071 mg
Arginin1.212 mg
Histidin525 mg
Essentielle Aminosäuren10.488 mg
Alanin1.294 mg
Asparaginsäure1.981 mg
Glutaminsäure2.870 mg
Glycin869 mg
Prolin768 mg
Serin929 mg
Nichtessentielle Aminosäuren8.711 mg
Harnsäure270 mg
Purin90 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure76 mg
Pentadecansäure9 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure359 mg
Heptadecansäure19 mg
Octadecansäure/Stearinsäure76 mg
Gesättigte Fettsäuren539 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure170 mg
Octadecensäure/Ölsäure393 mg
Eicosensäure95 mg
Decosensäure/Erucasäure57 mg
Tetracosensäure/Nervonsäure2 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren717 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure38 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure38 mg
Octradecatetraensäure/Stearidonsäure28 mg
Eicosadiensäure11 mg
Eicosatriensäure9 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure38 mg
Eicosapentaensäure151 mg
Docosapentaensäure38 mg
Docosahexaensäure284 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren635 mg
Langkettige Fettsäuren1.891 mg
Omega-3-Fettsäuren539 mg
Omega-6-Fettsäuren96 mg
Glycerin und Lipoide210 mg
Cholesterin60 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Bachsaibling - Vitamine und Nährstoffe

Der Bachsaibling enthält viele Vitamine und Eiweiße und ist außerdem recht mager. Dies ist typisch für forellenverwandte Fische. Für Menschen sind insbesondere folgende Inhaltsstoffe von Bedeutung:

  • Vitamin A: ist am Sehvorgang beteiligt, reguliert Zellwachstum, unterstützt die Embryonalentwicklung, sowie Spermienreifung
  • Vitamin D: fördert den Stoffwechsel der Knochen, da Calcium leichter über den Darm aufgenommen werden kann, um später in die Knochen eingelagert zu werden
  • Vitamin B12: ist an unterschiedlichen Stoffwechselprozessen beteiligt (z. B.: Verdauung, Bewegung, Nervensystem) und besonders für die Produktion roter Blutkörperchen von großer Bedeutung
  • Eines der wichtigsten Vitamine ist das Vitamin D. Der Körper kann es mit Hilfe von Sonnenlicht selbst synthetisieren. Im Winter ist die Sonnenscheindauer jedoch viel geringer. Deshalb ist es wichtig, dem Körper dieses Vitamin exogen zuzuführen. Zum Beispiel über den Verzehr vom Bachsaibling.

Bachsaibling - Zu Gast in der Küche

Das Zuführen der Vitamine des Bachsaiblings kann man sich auf unterschiedliche Art und Weise schmackhaft machen.

Allgemein gelten für das Zubereiten von Fisch die drei "S":

  1. Säubern
  2. Säuern
  3. Salzen

Danach empfiehlt es sich, den Fisch entlang des Bauches einen Spalt aufzuscheneiden, um ihn nach belieben zu füllen.

Tipp für den...

Sommer: Den Saibling auch im Bauchinneren salzen und säuern. Butterflocken und 1-2 Scheiben frische Zitronenscheiben hinzugeben und den Rest des Bauches mit glatter Petersilie ausfüllen (auch italienische Kräuter verleihen dem Fischfleisch ein schmackhaftes Aroma). Der zubereitete Fisch wird nun auf Alufolie gelegt. Sie sollte nun so verschlossen werden, dass ein "Päckchen" entsteht. Zwischen Fisch und Folie sollte genung Platz gelassen werden, damit auch die Hitze genug Raum hat, um das Fischfleisch schonend zu garen. Das vorbereitete Päckchen wird nun 10-15 Minuten auf den Grill gelegt. Ist das Fleisch durch, muss nur noch die Haut abgezogen werden und die Gräten entfernt. Nun hat man einen frischen, aromatischen, nährstoffreichen Zusatz für einen frischen bunten Sommeralat oder einfach zu Baguette mit Kräuterbutter.

Winter: Der Fisch wird zubereitet, wie oben beschrieben. Allerdings kann man dem ganzen Gericht noch eine würzige Note verleihen, in dem eine Prise Zimt und Curry (nach Belieben) hinzugefügt werden. Das würzige Aroma passt besonders gut für die kalte Jahreszeit. Der Fisch wird zum Garen auf ein Blech in den Ofen geschoben. Bei Umluft 160°C maximal reichen 10-15 Minuten für diesen Vorgang aus. Als Beilagen eignen sich Rosmarinkartoffeln und Kürbiswürfel.

  • Um die Vitamine des Fisches im Fleisch zu halten, ist es wichtig, ihn schonend zu garen. Geschieht dies im Ofen, sollten maximal 160-165°C eingestellt sein. Bei zu hohen Temperaturen kommt es nämlich zur Zerstörung der Vitamine.

Bachsaibling - Herkunft und Besonderheiten

Der Bachsaibling stammt ursprünglich aus Nordamerika und wurde 1884 im europäischen Raum heimisch gemacht. Er lebt in süßen Gewässern und bevorzugt kalte und nährstoffreiche Gebiete. Doch auch Bachforellen siedeln sich in solchen Räumen an, weshalb sie mit Bachsaiblingen konkourrieren. Nicht selten führt dies auch zur Verdrängung von eine der beiden Arten. Doch auch eine Kreuzung beider Arten ist möglich. In einem solchen Fall spricht man dann von "Tigerforellen". Die hier genannten Fischarten entahlten ähnliche Mengen der Vitamine A, D und B12.

Die Vitamine im Bachsaibling sind auch besonders wichtig für Schwangere.


Quellen

deutschesee Fischmanufaktur: Fischlexikon - Saibling
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft: Saiblinge und Saiblingskreuzungen in der Forellenteichwirtschaft
Bayereische Landesanstalt für Landwirtschaft: Grunsätzliche Gedanken zur Forellenwirtschaft
Vitamin A - Der Vitalstoff für die Augen
Vitamin B12 – der Problemstoff für Veganer?
Vitamin D - Der Vitalstoff aus der Sonne
Fischmarkt Burbach: Forelle


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant