Vitamine und Nährstoffe in Grissini

Vitamine und Nährstoffe in Grissini

Hierbei handelt es sich um längliche dünne Gebäckstangen. Sie sind knusprig und sehr beliebt als Partysnack. Gerne werden sie auch zu einer Suppe oder einer Vorspeise gereicht.

Vitamine Grissini Übersicht

Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Grissini pro 100g.
Energie (Kilokalorien)266 kcal
Energie (Kilojoule)1.113 kJ
Fett10.552 mg
Kohlenhydrate34.302 mg
Eiweiß (Protein)8.198 mg
Salz155 mg
Ballaststoffe5.508 mg
Mineralstoffe1.423 mg
Broteinheiten2,86 BE
Vitamin A - Retinoläquivalent10 μg
Vitamin A - Retinol7 μg
Vitamin A - Beta-Carotin15 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent1.014 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol1.014 μg
Vitamin B1 - Thiamin209 μg
Vitamin B2 - Riboflavin222 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure2.075 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent3.608 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure878 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin182 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)10,3 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure133 μg
Energie (Kilokalorien)266 kcal
Energie (Kilojoule)1.113 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)276 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)1.157 kJ
Natrium61 mg
Kalium277 mg
Calcium97 mg
Magnesium67 mg
Phosphor226 mg
Schwefel83 mg
Chlorid129 mg
Eisen2.651 μg
Zink1.868 μg
Kupfer366 μg
Mangan1.586 μg
Fluorid44 μg
Iodid2,6 μg
Glucose (Traubenzucker)94 mg
Fructose (Fruchtzucker)94 mg
Monosaccharide (1 M)188 mg
Saccharose (Rübenzucker)294 mg
Maltose (Malzzucker)57 mg
Disaccharide (2 M)351 mg
Zucker (gesamt)539 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 - 9 M)171 mg
Oligosaccharide, nicht resorbierbar9 mg
Stärke33.592 mg
Polysaccharide (> 9 M)33.592 mg
Poly-Pentosen2.285 mg
Poly-Hexosen1.872 mg
Poly-Uronsäure352 mg
Cellulose747 mg
Lignin252 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe1.859 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe3.582 mg
Isoleucin355 mg
Leucin584 mg
Lysin327 mg
Methionin131 mg
Cystein150 mg
Phenylalanin377 mg
Tyrosin238 mg
Threonin296 mg
Tryptophan92 mg
Valin417 mg
Arginin448 mg
Histidin181 mg
Essentielle Aminosäuren3.596 mg
Alanin358 mg
Asparaginsäure552 mg
Glutaminsäure2.115 mg
Glycin378 mg
Prolin773 mg
Serin426 mg
Nichtessentielle Aminosäuren4.602 mg
Harnsäure105 mg
Purin35 mg
Dodecansäure/Laurinsäure1 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure3 mg
Pentadecansäure2 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure1.136 mg
Heptadecansäure10 mg
Octadecansäure/Stearinsäure255 mg
Eicosansäure/Arachinsäure35 mg
Decosansäure/Behensäure9 mg
Tetracosansäure/Lignocerinsäure4 mg
Gesättigte Fettsäuren1.455 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure92 mg
Octadecensäure/Ölsäure5.384 mg
Eicosensäure50 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren5.526 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure2.775 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure112 mg
Eicosadiensäure2 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure1 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren2.890 mg
Langkettige Fettsäuren9.871 mg
Omega-3-Fettsäuren112 mg
Omega-6-Fettsäuren2.778 mg
Glycerin und Lipoide681 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Grissini - welche Vitamine und Nährstoffe sind enthalten?

Die Gebäckstangen enthalten mehrere Vitamine, wie beispielsweise Vitamin E, B1, B2 und Vitamin B3.

An Nährstoffen sind enthalten:

Auch wenn sie kaum Vitamine enthalten, sind sie doch recht gesund, da sie reich an Kohlenhydraten und Proteinen sind.

Grissini - wozu werden sie verwendet?

Das Gebäck kommt ursprünglich aus Italien, wird aber auch hierzulande immer beliebter. Man knabbert es gern abends zu einem Glas Wein, oder reicht es auf einer Party. Eine Suppe sieht mit einer darüber garnierten Grissini-Stange - vielleicht noch in Schinken gewickelt - gleich viel ansprechender aus. Das Auge isst ja bekanntlich mit!

  • Ein Hingucker sind die Stangen ebenfalls in Salaten!

Grissini - was ist drin?

Die Gebäckstangen wurden bereits im 16. Jahrhundert in Italien gebacken - besonders in der Region Piemont. Man sollte nur erstklassiges Mehl dafür verwenden.

Das beliebte Gebäck wird aus Weizenmehl, Trockenhefe, Olivenöl, Wasser, Salz, Zucker und Milch gebacken und mit Basilikum, Oregano und Sesam gewürzt.


Quellen

Cornelia Schinharl: Piemont und Ligurien
Dr. Oetker Rezepte: Grissini


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant