Vitamine und Nährstoffe in Salat

Der Begriff wird in Küche für verschiedene Salatvariationen verwendet, die auf Zutaten wie Blattsalaten, Tomaten, Gurken sowie Fleisch und Fisch beruhen können. Salatgerichte zeichnen sich durch eine sehr große Vielfalt aus.

Beliebt sind Salate als Vorspeise bzw. werden in Buffets eingebunden. Die Bezeichnung wird heute aber auch auf Beilagen angewendet, wie den:

Entsprechend breit ist auch die Palette der verfügbaren Dressings und Kräutermischungen für die Salatzubereitung.

Lebensmittelrechner

So habe ich mich heute ernährt:

Vitamine Salat Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Salat" aus
Vitamintabelle für 100g Küchenkräuter I frisch (Kräutermischung für Salate)
Vitamin A - Retinoläquivalent848,0 μg
Vitamin A - Retinol0,0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin5.084,0 μg
Vitamin D - Calciferole0,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent2.375,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol2.375,0 μg
Vitamin B1 - Thiamin151,0 μg
Vitamin B2 - Riboflavin347,0 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1.729,0 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent2.812,0 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure266,0 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin213,0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)1,3 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure81,0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,0 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure88.464,0 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Salat - Vitamine und Nährstoffe

Die Qualität und Quantiät der Nährstoffe und Vitamine hängt davon ab, welcher Salat zubereitet wird. Gerade reine Gemüsesalate enthalten in der Regel kaum Fett, dafür Vitamine und Ballaststoffe. Kommen Wurst oder Fleisch dazu, verändert sich die Zusammensetzung.

Hinsichtlich der Vitamine können in Blattsalaten unter anderem:

enthalten sein.

Salat - Die Salate in der Geschichte

Salate sind heute fester Bestandteil der Gastronomie und werden im Haushalt gern zubereitet. Besonders im Sommer wird die Leichtigkeit der Gemüsesalate geschätzt - oder der Geschmack von Salaten zu Grillgerichten. Der Begriff soll der lateinischen Bezeichnung sallita entlehnt sein. Heute geht es weniger darum, Speisen durch Salz haltbar zu machen, sondern Frische auf den Tisch zu bringen.

  • Das Salate in der Küche Tradition haben, zeigen Quellen aus dem 17. Jahrhundert, in denen es bereits um Gemüsesalat geht.

Salat - Zubereitung, Dressing & Co.

Salate nehmen heute unterschiedliche Formen an. Blattsalat wird gern mit Tomaten, Oliven, Gurke kombiniert - und kann mit Fetakäse und Dressing serviert werden. Letztere basieren oft auf Mayonnaise - wie:

  • Ranch-Dressing
  • Thousand-Island-Dressing.

Ebenfalls häufig werden Salate mit Vinaigrette oder Essig und Balsamico serviert.

Wurst- oder Fischsalate sind eine Speise, die in einigen Haushalten gern als Brotbelag gegessen wird.


Quellen

Dusy, Tanja: Salate


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok